Stand: 19.10.2018 12:08 Uhr

Kiwipflanzen - dekorativ und geschmackvoll

Kiwis wachsen auch in unseren Breitengraden - wenn man ein paar Dinge beachtet. Diese asiatische Stachelbeerenart ist gar nicht so anspruchsvoll wie man vielleicht denkt. Die Kiwipflanze kann sogar Temperaturen bis minus 30 Grad ertragen.

Männliche und weibliche Pflanzen kaufen

Bild vergrößern
Kiwis wachsen auch in Norddeutschland.

Wenn Sie eine Kiwipflanze kaufen, achten Sie auf das Geschlecht. Meist sind Kiwis eingeschlechtig: Es gibt sie als "Männchen" und "Weibchen". Sie müssen also beide pflanzen, um Früchte ernten zu können. Ein Männchen reicht für drei bis vier Weibchen. Das Geschlecht ist meist auf den Schildern am Topf der Jungpflanzen vermerkt. Neuerdings gibt es aber auch selbst befruchtende Pflanzen.

Früchte erst nach einigen Jahren

Bild vergrößern
Die Ernte muss unbedingt vor dem ersten Frost erfolgen.

Pflanzen sollten Sie die Kiwi in gute Blumenerde oder schönen Kompostboden, damit geben Sie der Pflanze einen guten Start. Die Kiwi braucht ohnehin etwas Anlauf - bis sie Früchte trägt, vergehen gut vier bis fünf Jahre. Die Pflanze ist mit ihren dekorativen Blättern auch ein schöner Schmuck für Garten oder Hauswand. Geerntet werden die Früchte erst ziemlich spät im Jahr - aber unbedingt vor den ersten Nachtfrösten.

Ernten und reifen lassen

Die Früchte sind dann noch hart - lassen Sie sie einfach in der Küche liegen und machen Sie regelmäßig den Daumentest, welche der Riesenstachelbeeren reif sind. Wenn das mal zu viele auf einmal werden, noch ein Tipp: Aus einem Glas Orangensaft und zwei Kiwis lässt sich mit einem Pürierstab ein leckerer Smoothie herstellen.

Weitere Informationen

Mini-Kiwis: Süße Früchte an schöner Rankpflanze

Sie schmecken süß, sind groß wie Walnüsse und absolut winterhart: Mini-Kiwis sind hübsche Rankpflanzen, die zudem ideal zum Begrünen trister Wände sind. mehr

Tropische Pflanzen auf der Fensterbank ziehen

Aus der Saat von tropischem Obst lassen sich auf der Fensterbank Pflanzen ziehen. NDR 90,3 Gartenexperte Helge Masch verrät, wie es geht und was es zu beachten gilt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 20.10.2018 | 06:60 Uhr

Wie aus einem Strunk eine neue Ananas wächst

Wenn es draußen ungemütlich wird, können Gartenfreunde drinnen weitermachen: Aus dem abgeschnittenen Strunk einer Ananas lässt sich in wenigen Schritten ein Baum ziehen. mehr

Papaya selbst ziehen

Sie sind köstlich, gesund und können sogar bei uns im Pflanzkübel gehalten werden: Papayas. Mit ein wenig Geduld wächst schon bald aus der Saat einer Frucht eine neue Pflanze. mehr

Mehr Ratgeber

08:27
Mein Nachmittag
02:58
Schleswig-Holstein Magazin
03:22
Nordmagazin