Eine Gießkanne steht neben zwei Ananaspflanzen. © NDR Foto: Udo Tanske
Eine Gießkanne steht neben zwei Ananaspflanzen. © NDR Foto: Udo Tanske
Eine Gießkanne steht neben zwei Ananaspflanzen. © NDR Foto: Udo Tanske
AUDIO: Gartentipps mit Ralf Walter: Ananas selbst ziehen (2 Min)

Ananas-Pflanzen aus einem Strunk auf der Fensterbank züchten

Stand: 19.01.2023 14:02 Uhr

Aus dem abgeschnittenen Strunk einer Ananas lässt sich in wenigen Schritten eine neue Pflanze züchten. Worauf kommt es bei der Anzucht an und welche Pflege braucht die Ananas?

von Udo Tanske

Was machen Gartenfreunde bei schlechtem Wetter? Sie ziehen aus Ananasresten ihre eigene Ananas-Pflanze. Was sonst im Müll landet, bildet die Grundlage für die Neuzucht. Mit wenigen Handgriffen entsteht so aus einem Strunk eine neue Ananas.

Benötigte Utensilien

  • frische Ananas
  • Messer
  • Holzkohle
  • Blumenerde
  • Topf

Ananas vorbereiten und einpflanzen

Als Erstes den Strunk der Ananas lösen: Dafür die Frucht gut festhalten und den oberen Teil mit den Blättern vorsichtig nach links und rechts drehen, bis er sich löst. Alternativ das obere Viertel der Ananas abschneiden und das Fruchtfleisch vorsichtig vom Strunk entfernen. Das Ende des Strunks mit einem sauberen Messer abschneiden und zusätzlich alte Blätter entfernen. Den Strunk mit Holzkohle desinfizieren, damit er in der Erde nicht fault. Bis zum Einpflanzen sollte er am besten zwei bis drei Tage trocknen. Dann kann der Strunk in einen mit Blumenerde gefüllten Topf gepflanzt werden. Als Stütze dienen kleine Holzstäbe.

Die richtige Pflege für die Ananas-Pflanze

Frische tropische Ananas am Strauch © Colourbox Foto: waraphan
Bis eine Ananas wächst, kann es gut drei Jahre dauern.

Die Ananas-Pflanze benötigt nicht viel Wasser: Sie alle zwei bis drei Wochen zu gießen, ist ausreichend. Am besten ist ein Standort an einem hellen Fenster bei 20 Grad, ohne pralle Sonne. Wer das Klima für die Ananaspflanze zusätzlich verbessern möchte, kann diese in eine durchsichtige Plastiktüte stellen und oben zubinden. Die Tüte sollte immer wieder geöffnet werden, um frische Luft hereinzulassen. Treibt die Pflanze in der Mitte neu aus, kann die Tüte entfernt werden.

Bei der Ananaszucht ist allerdings ein wenig Geduld gefragt: Es kann zwei bis drei Jahre dauern, bis sich eine Knospe bildet. Dann dauert es weitere sechs Monate, bis sich eine reife Ananas bildet. Bis dahin ist die Pflanze einfach "nur" sehr dekorativ.

Weitere Informationen
Blühende Bromelie © imago/McPHOTO

Mit Bromelien Tropenflair schaffen

Die Bromelie ist pflegeleicht. Wer ein paar Regeln beachtet, wird mit einer außergewöhnlichen Zimmerpflanze belohnt. mehr

Hände umschließen einen Papaya-Setzling. © Colourbox Foto: Phanuwat Nandee

Papaya-Pflanze aus Kernen ziehen

Sie ist ein Exot und bei uns nur selten im Handel erhältlich: die Papaya. Wer mag, zieht die Pflanze selbst im Topf. mehr

Selbst gemachte Anzuchthilfen stehen auf einer Fläche nebeneinander. © NDR Foto: Anja Deuble

Mini-Gewächshaus selbst basteln

Wer Gemüse vorziehen möchte, benötigt dafür ein Mini-Gewächshaus. Man kann es mit einfachen Mitteln selbst basteln. mehr

Strünke von Möhren und Frühlingszwiebeln stehen in mit Wasser gefüllten Gläsern.  Foto: Udo Tanske

Regrowing: Gemüse im Wasserglas nachwachsen lassen

Zu schade für die Tonne: Aus Resten bestimmter Gemüsesorten lässt sich ganz einfach frisches Grün nachziehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 22.01.2022 | 06:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Nutzgarten

Zierpflanzen

Mehr Gartentipps

Eine Katze schnuppert an einer Grünpflanze © Colourbox Foto: Tanouchka

Vorsicht: Giftige Zimmerpflanzen für Katzen

Monstera, Drachenbaum und Aloe Vera: Viele Zimmerpflanzen sind giftig für Katzen. Was sollten Haustierbesitzer beachten? mehr

Baumschnitt mit einer Gartenschere © Fotolia.com Foto: Raffalo

Gartentipps für Februar

Februar ist der Monat des Gehölzschnitts. Wer den Frühling kaum erwarten kann, zieht Gemüse, Kräuter und Blumen vor. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr