Stand: 07.05.2020 11:10 Uhr  | Archiv

Jahr für Jahr Freude mit Stauden-Sonnenblumen

von Ralf Walter
verschiedene Sorten von Stauden-Sonnenblumen © NDR Foto: Ralf Walter
Strahlendes Gelb im Spätsommer: Stauden-Sonnenblumen haben viele kleine Köpfe.

Sonnenblumen stehen - mit ihren je nach Sorte manchmal tellergroßen, mal eher kleinen Blüten - bei vielen Gartenliebhabern hoch im Kurs. Neben diesen einjährigen Sonnenblumen gibt es aber auch die mehrjährigen Stauden-Sonnenblumen. Sie haben statt einer großen Blüte meist zahlreiche kleine, gelbe Köpfchen. Die gelbe Pracht erfüllt den Garten von Jahr zu Jahr.

Große Auswahl von klein bis groß

Im August stehen die Stauden-Sonnenblumen in voller Blüte. Dieser Monat ist ein guter Zeitpunkt, um sich aus unterschiedlichen Sorten seine Lieblingspflanze auszuwählen und zu pflanzen. Es gibt Stauden-Sonnenblumen von zierlich klein bis zu einer Größe von mehreren Metern. Die Behaarte Waldsonnenblume zum Beispiel wird bis zu 1,50 Meter, die Dünnblättrige Sonnenblume bis zu 3,50 Meter hoch - also etwa so groß wie die einjährige Sonnenblume. Was sie alle gemeinsam haben, ist der gelbe Blütenflor mit den leicht aufrecht stehenden Zungenblüten.

Stauden-Sonnenblumen sind anspruchslos und farbenfroh

Stauden-Sonnenblumen © picture alliance / blickwinkel Foto: A. Jagel
Normaler Gartenboden ist für die Stauden-Sonnenblume völlig ausreichend.

Bei der Standortwahl sind Stauden-Sonnenblumen nicht sehr anspruchsvoll. Ein möglichst sonniger Platz mit normalem Gartenboden reicht vollkommen aus, gelegentliche Trockenheit vertragen sie recht gut. Nach dem Einpflanzen sollten die Blumen unbedingt gut angegossen werden. Gerade im Spätsommer sind schon viele Pflanzen verblüht und die Vielfalt im Garten nimmt ab: Stauden-Sonnenblumen setzen gerade dann mit ihren leuchtend gelben Köpfen farbige Akzente.

Weitere Informationen
Eine Hummel sitzt auf einer Sonnenhut-Blüte (Rudbeckia) © NDR Foto: Claudia Timmann

Im Spätsommer knallbunte Stauden pflanzen

Im Spätsommer muss der Garten nicht trist aussehen. Stauden wie Sonnenhut und Sonnenbraut bringen Farbe ins Beet. mehr

Rote Spornblumen blühen vor lilafarbener Katzenminze in einem Staudenbeet.  Foto: Anja Deuble

Staudenbeet anlegen: Die besten Tipps fürs Pflanzen

Blühende Stauden verleiten dazu, beim Pflanzen planlos vorzugehen. Doch die Beetgestaltung erfordert ein wenig Planung. mehr

Rosa blühende Herbst-Aster  Foto: colourbox

Herbststauden pflanzen: Üppige Farbpracht im Garten

Der Spätsommer ist der perfekte Zeitpunkt, um neue und reich blühende Herbststauden zu pflanzen. Tipps und Ideen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Garten: Alles Möhre, oder was?! | 02.05.2020 | 06:50 Uhr

Mehr Gartentipps

Ein blühender Kirschenzweig in einer Vase © imago images / Panthermedia

Barbarazweige für Weihnachten schneiden

Wer Anfang Dezember von Obstbäumen Zweige abschneidet, hat an den Feiertagen einen dekorativen Hingucker. mehr

Weiße Blüte einer Christrose © imago images / Petra Schneider

Gartentipps für Dezember

Je nach Witterung müssen exotische Pflanzen nun spätestens ins Haus. Draußen sorgen Christrosen für Farbtupfer. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr