Kinder spielen an einem Strand. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Urlaub mit Kindern in Corona-Zeiten: Was ist zu beachten?

Stand: 03.06.2021 05:00 Uhr

Die Ferien stehen vor der Tür: Am 21. Juni starten in Mecklenburg-Vorpommern die Sommerferien. Aber was müssen Familien bei Urlaubsreisen ins In- und Ausland beachten? Wann gilt eine Testpflicht? Und wann müssen auch Kinder in Quarantäne?

von Martje Rust, NDR 1 Radio MV

Die Regelungen sind sowohl im In- als auch im Ausland sehr unterschiedlich - je nach Inzidenzwert in der jeweiligen Region, den Verordnungen des Landes und der Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI). Vor dem Urlaub sollten sich Reisende über die aktuelle Lage beim Auswärtigen Amt oder beim Reiseanbieter informieren. Hilfreich kann auch die App "re-open EU" der Europäischen Union sein. Dort sind alle Informationen zu Einreise, Aufenthalt und örtlichen Bestimmungen des jeweiligen Reiselands aufgeschlüsselt - auch ab welchem Alter beispielsweise eine Testpflicht gilt.

Weitere Informationen
Warnemünde: Urlauber sitzen mit nackten Füßen in einem Strandkorb am Ostseestrand. (30.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Fragen und Antworten: Tourismus und Besuche in MV

Alles, was Sie rund zu den Regelungen in Mecklenburg-Vorpommern zu Tourismus und Besuchen und wissen müssen. mehr

Kinder müssen für Auslandsreisen meist PCR-Test machen

In den meisten Fällen gilt: Kinder ab sechs Jahren müssen für Reisen ins Ausland einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter ist als 72 Stunden. Dabei gibt es Ausnahmen: In Italien und Portugal zum Beispiel gilt eine PCR-Testpflicht bereits für Kinder ab zwei Jahren, in Kroatien für Reisende ab sieben Jahren. Eine Sonderlösung bietet Dänemark an: Kinder unter 18 Jahren von vollständig geimpften Eltern aus einem Schengen-Staat dürfen generell miteinreisen. Eine Testpflicht gilt für Kinder ab 15 Jahren.

Bei Wiedereinreise droht Quarantäne

In manchen Ländern, wie beispielsweise Kroatien, reicht für die Ein- und Ausreise auch ein Antigen-Schnelltest. Der muss 48 Stunden gültig sein. Nach Auslandsreisen aus Risiko- oder Hochrisikogebieten gilt noch eine zehntägige Quarantänepflicht für alle ab dem sechsten Lebensjahr. Die Quarantäne kann mit einem negativen Schnelltest nach fünf Tagen verkürzt werden. Ausgenommen von der Regel sind vollständig geimpfte oder genesene Personen. Das kann also für Familien bedeuten, dass vollständig geimpfte Eltern nicht in Quarantäne müssen, sondern nur die Kinder.

Weitere Informationen
Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Fragen und Antworten: Die aktuellen Corona-Regeln in MV

Alles, was Sie über die geltenden Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

EU strebt an, Kinder von Quarantänepflicht zu befreien

Die Quarantäne kann aber auch ganz entfallen, wenn Reisende aus einem Land mit einfachem Risikostatus kommen: In diesem Fall können sich Urlauberinnen und Urlauber vor ihrer Rückreise über das Einreiseportal der Bundesrepublik anmelden und einen negativen Corona-Test vorweisen. Das gilt dann auch für Kinder. Die Europäische Kommission strebt aber an, dass Kinder von geimpften Eltern bei Urlaubsreisen innerhalb Europas generell von der Quarantänepflicht befreit werden. Das gilt allerdings nicht für Urlaubsländer, in denen eine Virusvariante dominiert. Für diese Gebiete gilt unabhängig von der Impfung für alle eine 14-tägige Quarantänepflicht.

Test-Vorgaben sind innerhalb Deutschlands unterschiedlich

Für Reisende innerhalb Deutschlands gibt es derzeit keine Quarantänepflicht. Die genauen Bestimmungen zur regelmäßigen Testung sind aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. In Bayern zum Beispiel müssen sich Urlauber und Urlauberinnen bei der Anreise und dann alle 48 Stunden testen. Das gilt auch für Kinder ab sechs Jahren. Es genügt ein Schnelltest.

Weitere Informationen
In Emden weist ein Schild auf die bestehende Maskenpflicht hin. © dpa Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona-Ticker: Experten warnen vor Aufheben der Maskenpflicht

Einige Politiker plädieren für ein Ende der Maskenpflicht, Wissenschaftler befürchten ein Wiederaufflammen der Pandemie. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Ein Gepäckwagen mit der Aufschrift "Gute Reise" steht im Fährhafen von Bensersiel. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Urlaub trotz Corona: Welche aktuellen Regeln gelten?

Weltweit ist Reisen noch eingeschränkt. In Norddeutschland ist Urlaub aber wieder überall möglich. Welche Regeln gelten? mehr

Eine Frau mit FFP2-Maske hält einen Impfpass und ein Smartphone mit digitalem Impfnachweis hoch. © dpa / picture alliance Foto: Frank Hoermann / SVEN SIMON

Digitaler Impfpass: Wer bekommt ihn und wie funktioniert er?

Erste Apotheken erstellen jetzt, den digitalen Impfnachweis. Geimpfte können ihren Corona-Schutz per Handy nachweisen. Fragen und Antworten. mehr

Corona in MV
Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Kreis Rostock: Mobile Teams sollen Impfungen beschleunigen

Für den Auftakt in der Güstrower Sport- und Kongresshalle stehen 100 Impfdosen zur Verfügung. mehr

Maik Rossow © NDR

Gastronomie in Börgerende, Maik Rossow: "Wie geht es weiter?"

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen! Der NDR Mecklenburg-Vorpommern hat Menschen durch die Pandemie begleitet. Und kurz vor den Sommerferien nachgefragt. mehr

Gerd Bekel © NDR

Altenpflege Neubrandenburg, Gerd Bekel: "Niemand stirbt bei uns allein"

Corona und wir in MV: Wie es uns geht, was wir jetzt brauchen! Der NDR Mecklenburg-Vorpommern hat Menschen durch die Pandemie begleitet. Und kurz vor den Sommerferien nachgefragt. mehr

Auf einem Smartphone ist "Impfpass" zu lesen, daneben liegt ein gelber Papier-Impfausweis. © picture alliance/Kirchner-Media/Wedel Foto: Kirchner-Media/Wedel

Digitaler Corona-Impfausweis startet holprig in MV

Es gibt noch technische Probleme. So können viele Apotheken noch nicht die notwendigen Zertifikate erstellen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 03.06.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Ratgeber

Ein Mädchen und ein Hund sitzen in einem voll gepackten Kofferraum © Gorilla - Fotolia Foto: Wojciech Gajda

Urlaub: Wohin mit Hund und Katze?

Mit Haustieren in den Urlaub zu fahren, wirft viele Fragen auf. Tipps für die Reiseplanung und die Versorgung. mehr