Das Sonntagskonzert

Orchester des Rumänischen Rundfunks

Sonntag, 24. Mai 2020, 11:00 bis 13:00 Uhr

Bildnis des Komponisten Frédéric Chopin © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Orchester des Rumänischen Rundfunks

NDR Kultur - Das Sonntagskonzert -

Kurz vor Chopins 210. Geburtstag führten Toma Popovici und das Orchester des Rumänischen Rundfunks in Bukarest unter Leitung von Andrei Feher dessen 1. Klavierkonzert auf.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bereits mit 20 Jahren hatte Frédéric Chopin seine beiden Klavierkonzerte vollendet - weitere sollten nicht folgen, denn später fokussierte sich der "Poet am Klavier" vor allem auf die kleineren Formen wie Ballade, Nocturne, Walzer und Polonaise. Die Uraufführung des ersten Konzerts spielte Chopin selbst im Herbst 1830 in Warschau, zum Abschied vor seiner Übersiedelung nach Paris. 

Chopins musikalisches Aschenputtel nach einer Ballade von Karel Erben

Bild vergrößern
Dem rumänisch-kanadischen Dirigenten Andrei Feher gelingt es, eine Verbindung zu seinen Musikern herzustellen, rühmt die Presse den jungen Künstler.

Solist im Konzert des Rumänischen Rundfunks im Februar 2020 war Toma Popovici; die Leitung hatte dessen junger Landsmann Andrei Feher.

Umrahmt wurde das Chopin-Konzert von zwei Werken von Antonín Dvořák: der Konzertouvertüre "In der Natur" und der sinfonischen Dichtung "Das goldene Spinnrad". Die Liebe zwischen einem König und einem einfachen Mädchen steht im Mittelpunkt dieser tschechischen "Aschenputtel"-Variante. Das Stück gehört zu einem Zyklus von mehreren sinfonischen Dichtungen nach Balladen des Dichters Karel Erben, die Dvořák im Anschluss an seine Rückkehr aus New York komponiert hatte.

Das Programm


Antonín Dvořák
In der Natur, Konzertouvertüre op. 91
Frédéric Chopin
Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11
Antonín Dvořák
Das goldene Spinnrad, Sinfonische Dichtung op. 109
Toma Popovici Klavier
Orchester des Rumännischen Rundfunks
Ltg.: Andrei Feher
Aufzeichnung vom 07.02.2020 im Mihail Jora-Konzertsaal des Rumänischen Rundfunks in Bukarest

Antonín Dvořák
Die Waldtaube, Sinfonische Dichtung op. 110
Tschechische Philharmonie Prag
Ltg.: Zdenek Macal
Aufzeichnung vom 24.08.2004 im Kieler Schloss im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals

Weitere Informationen

Das Sonntagskonzert

Das Wohnzimmer wird zum Konzertsaal. Mit dem Sonntagskonzert" bringt NDR Kultur Ihnen Konzert-Höhepunkte aus dem Norden nach Hause. mehr

weitere Konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr