ARD Radiofestival 2019 Gespräch

Der Historiker Prof. Karl Schlögel befragt von Rainer Volk

Freitag, 30. August 2019, 22:30 bis 23:00 Uhr

Aufnahme SWR

Für die "Neue Zürcher Zeitung" ist Prof. Karl Schlögel der "Lyriker unter den deutschen Osteuropa-Historikern". Seinen speziellen Blick auf die Landmasse östlich von Oder und Neiße bewies der Bauernsohn aus dem Allgäu ab Mitte der 1980er-Jahre mit Essays wie "Die Mitte liegt ostwärts". Für einen Wissenschaftler war Schlögels Werdegang ungewöhnlich: Nach der Promotion arbeitete er einige Jahre als freier Schriftsteller und Übersetzer und absolvierte längere Forschungsaufenthalte in Moskau und Leningrad.

Das Gespräch finden Sie auch als Podcast in der ARD Audiothek und unter ardradiofestival.de.

Weitere Informationen
Zwei Liegestühle am Ufer des Mains in Frankfurt. © ARD

ARD Radiofestival 2019

Die Kulturradios der ARD sorgen auch in diesem Jahr wieder für glanzvolle Abende und Festival-Stimmung aus ganz Europa. Alle Infos rund um das ARD Radiofestival vom 20. Juli bis 14. September 2019. extern

NDR Kultur Livestream

Matinee

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste