NDR Kultur à la carte

Studiogast: Lisa Batiashvili

Freitag, 29. Mai 2020, 13:00 bis 14:00 Uhr

Die Geigerin Lisa Batiashvili im Porträt. © Sammy Hart Foto: Sammy Hart

Lisa Batiashvili: "Musik muss reich bleiben"

NDR Kultur - NDR Kultur à la carte -

Die Violinistin Lisa Batiashvili veröffentlicht am 5. Juni ihr neues Album: "City Lights" - eine Reise durch ihre eigene Vergangenheit, quer durch die Welt.

4 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Die Geigerin Lisa Batiashvili erzählt von ihrer musikalischen Reise, den Orten und Erlebnissen.

Lisa Batiashvilis musikalische Laufbahn begann früh. Im Alter von nur zwei Jahren bekam sie von ihrem Vater den ersten Geigenunterricht. Nach ihrem Studium an den Musikhochschulen in Hamburg und in München hat sie mit Anfang 20 ihre erste CD aufgenommen. Es folgten weitere Einspielungen sowie zahlreiche Konzerte mit namhaften Dirigenten auf den großen Bühnen dieser Welt.

Lisa Batiashvilis neues Album "City Lights"

Nun erscheint Lisa Batiashvilis neues, ganz persönliches Album. "City Lights" erzählt in elf Stücken von wichtigen Orten aus ihrem Leben und vereint unterschiedliche Musikrichtungen. Entstanden ist in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern wie Katie Melua oder Miloš Karadaglić eine Symbiose zwischen den Stilen. Denn: "Die Musik muss trotz all der Arrangements, Farben und Stile reich bleiben und erfüllend sein."

In NDR Kultur à la carte erzählt Lisa Batiashvili mehr von ihrer musikalischen Reise, den Orten und Erlebnissen.

Das Gespräch führte Beate Scheibe.

sendungsübersicht

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr