ARD Radiofestival 2017

Lesung: Ingo Schulze liest "Peter Holtz" (1/39)

Montag, 17. Juli 2017, 22:30 bis 23:00 Uhr

Bild vergrößern
Ingo Schulze wurde am 15. Dezember 1962 in Dresden geboren.

Wie wird ein ostdeutsches Waisenkind zum Millionär? Und warum wird einer, der gemäß der sozialistischen Utopie das Geld abschaffen will, plötzlich von der Marktwirtschaft mit Unsummen belohnt? Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Oder für das Richtige, aber auf dem falschen Weg?

Peter Holtz, der Held in Ingo Schulzes neuem Roman, traumwandelt durch verschiedene politische Systeme, immer auf der Suche nach der besten aller möglichen Welten. Eine poetische Schelmenfigur, die uns daran erinnert, wie wichtig es ist, von der Veränderung der Welt zu träumen – und etwas dafür zu tun.

Weitere Informationen
mit Audio

Ingo Schulze liest "Peter Holtz"

18.07.2017 08:30 Uhr

Peter Holtz, der Held in Ingo Schulzes neuem Roman, traumwandelt durch verschiedene politische Systeme, immer auf der Suche nach der besten aller möglichen Welten. mehr

Weitere Informationen

Die Höhepunkte des ARD Radiofestivals 2017

14.07.2017 07:20 Uhr

Bis zum 9. September gestalten die Kulturwellen der ARD vier Stunden am Tag besondere Radioprogramme. Ein Blick auf die Inhalte des ARD Radiofestivals 2017 lohnt sich sehr. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ndrkultur/epg/ARD-Radiofestival-2017,sendung668300.html

Die Höhepunkte des ARD Radiofestivals 2017

14.07.2017 07:20 Uhr

Bis zum 9. September gestalten die Kulturwellen der ARD vier Stunden am Tag besondere Radioprogramme. Ein Blick auf die Inhalte des ARD Radiofestivals 2017 lohnt sich sehr. mehr