Welt der Musik

30 Jahre deutsche Einheit - Kurt Masur zum 5. Todestag

Montag, 14. Dezember 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Kurt Masur dirigiert ein Orchester © picture alliance / dpa | Bernd Wüstneck
September 2013: Der damals 86-jährige Kurt Masur dirigiert ein Konzert in Peenemünde.

Kurt Masur, Chef des Gewandhausorchesters, trug im Oktober 1989 vor dem Mauerfall als Mitverfasser des Aufrufs "Keine Gewalt" dazu bei, dass die Leipziger Montagsdemonstrationen friedlich verliefen. Der "Dirigent der deutschen Revolution“ war sogar als Staatspräsident im Gespräch. 1927 geboren, war Masur einer der wichtigsten Dirigenten der DDR. Später stand er unter anderem dem New York Philharmonic vor. Er starb am 19. Dezember 2015.

Eine Sendung von Elisabeth Richter

Weitere Informationen
Zwei Musiker im Senegal spielen Kora (links) und Djembe (rechts) im Gegenlicht vor untergehender Sonne. © picture-alliance / dpa

Welt der Musik

Hochkarätige Künstler sind regelmäßig hautnah zu erleben. mehr

Stardirigent Kurt Masur eröffnet in Peenemünde das Usedomer Musikfestival 2012 © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer
15 Min

Dirigent mit humanistischen Idealen

Am 18. Juli 1927 wird Kurt Masur geboren. 27 Jahre lang leitete er das Leipziger Gewandhausorchester. Im Herbst 1989 beruhigte er die Lage bei den Montagsdemonstrationen. 15 Min

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste