Stand: 21.10.2022 20:38 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Kiel punktet bei müdem Tabellenführer Darmstadt

Der Fußball-Zweitligist holte am Freitagabend beim Tabellenführer Darmstadt 98 ein 1:1 (1:0). Der Toptorjäger der Zweiten Liga, Steven Skrzybski, traf in der 35. Minute für die Kieler. KSV-Abwehrspieler Simon Lorenz musste in der Nachspielzeit lange behandelt werden, da er sich bei einem Zusammenprall am Kopf verletzt hatte. | NDR Schleswig-Holstein 22.10.2022 08:00 Uhr

Hölk-Hochhäuser in Bad Oldesloe verkauft

Seit Jahren verfallen die Hölk-Häuser in Bad Oldesloe. Nun sind mal wieder verkauft worden. Nicht mal ein Jahr nach dem das Düsseldorfer Immobilienunternehmen LEG die Hölk-Hochhäuser gekauft hat, gibt es einmal mehr einen neuen Eigentümer. Zum 1. Dezember übernimmt ein Immobilien-Unternehmen aus Hildesheim die Hochhäuser. Das Quartiersmanagement in Bad Oldesloe zeigt sich vorsichtig optimistisch - in einem ersten Gespräch hätte der neue Besitzer bereits angekündigt, sanieren zu wollen. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 19:00 Uhr

UKSH verlängert Vertrag mit Vorstandsvorsitzendem Jens Scholz

Nach Angaben des Finanzministeriums soll Scholz bis Mitte 2027 in seinem Amt bleiben - das umfasst auch den Vorstand für Krankenversorgung. Scholz erklärte, dass er in Zeiten von Corona-, Ukraine-, sowie Preis- und Energiekrise die besten Lösungen für Mitarbeiter und Patienten finden will. Finanzministerin Monika Heinold (CDU) würdigte die herausragende Rolle des UKSH als Maximalversorger im Land. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 18:30 Uhr

Flensburgs Handballer ohne Gottfriedsson

Die SG Flensburg-Handewitt muss bis auf Weiteres auf Jim Gottfriedsson verzichten. Der Spielmacher des Bundesligisten fällt in den kommenden Wochen wegen eines Muskel-Bündelrisses aus. Das teilte der Verein am Freitag mit. Gottfriedsson hatte sich am Mittwoch beim Pokalspiel gegen die Füchse Berlin verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 18:00 Uhr

Bauarbeiten an Schleifähre Missunde verzögern sich

Die Anpassung der Rampen an die neue, klimafreundlichere Fähre östlich von Schleswig dauert länger als geplant. Der Landesbetrieb für Küstenschutz rechnet nach eigenen Angaben damit, dass die Bauarbeiten bis Ende November dauern. Wegen schlechter Witterungsverhältnisse und Lieferschwierigkeiten von Bauteilen hätte sich der Bau verzögert. Die neue Fähre soll mit Solarenergie betrieben werden. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 17:30 Uhr

Kriminelle bringen Eltern bei WhatsApp um Tausende Euro

Per WhatsApp haben Betrüger mehrere Eltern im Landkreis Bad Segeberg um Tausende Euro gebracht. Die Masche der Kriminellen war nach Polizeiangaben immer ähnlich: Sie schrieben in den vergangenen Tagen Mütter und Väter an und gaben sich als deren Kinder aus. Dabei gaukelten sie vor, ihre Handys seien kaputt oder verloren gegangen. Die nach Ermittlerangaben leichtgläubigen Eltern wurden dann gebeten, ihren vermeintlichen Kindern Geld zu überweisen. Auffallend sei der Polizei zufolge, dass die Betrüger ihre Opfer unter dem Vorwand einer finanziellen Notlage zu sogenannten Sofort- oder Echtzeitüberweisungen drängten. Hierbei bestehe keine Chance auf eine Rückbuchung. Die Ermittler raten, bei der Vermutung eines Betrugs gleich den Kontakt zu Angehörigen herzustellen und keine persönlichen Daten herauszugeben oder gar auf finanzielle Forderungen einzugehen. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 17:00 Uhr

Günther nach Ministerpräsidentenkonferenz zufrieden

Regierungschef Daniel Günther (CDU) hat nach der zweitägigen Ministerpräsidentenkonferenz in Hannover ein positives Fazit gezogen. "Wir sind in einzelnen wichtigen Punkten vorangekommen", erklärte der CDU-Politiker laut Staatskanzlei am Freitag. "Die Botschaft aller Ministerpräsidenten, dass wir schnell eine Konkretisierung von Strom- und Gaspreisbremse brauchen, damit die Bürgerinnen und Bürger Klarheit über die Entlastungen erhalten, wurde deutlich vom Bund verstanden." Auf Druck der Länder gebe es schon am 2. November die nächste Sonder-Konferenz der Ministerpräsidenten mit dem Bundeskanzler, betonte Günther. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsminister wollen Daniel Günthers Vorschlag zur Senkung der Mehrwertsteuer auf Heizöl und Pellets prüfen. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 17:00 Uhr

Forschungsschiff "Alkor" unterstützt bei Ermittlungen zu North Stream

Das Kieler Forschungsschiff "Alkor" unterstützt die Bundesanwaltschaft bei den Ermittlungen nach den Explosionen an den Nord-Stream-Leitungen in der Ostsee. Das bestätigte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag. Am Montag schon seien in Kiel unter anderem der Tauchroboter "ROV Phoca" und zwei autonome Unterwasserdrohnen an Bord der "Alkor" gebracht worden. Mit dieser Technik könnten auch sprengstofftypische Verbindungen unter Wasser analysiert werden. Die "Alkor" werde bei ihrem Einsatz von einem Schiff der Bundespolizei begleitet. Ende September waren nach Explosionen in der Nähe der Ostsee-Insel Bornholm insgesamt vier Lecks in den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 entdeckt worden. Dänische Behörden hatten bereits Anfang des Monats mitgeteilt, dass an beiden Stellen wohl kein Gas mehr austrete. Es wird vermutet, dass Sabotage hinter den Lecks steckt. Die Bundesanwaltschaft ermittelt. Russland bestreitet, für die Lecks verantwortlich zu sein. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 17:00 Uhr

Superjacht "A" mit Steuergeldern subventioniert?

Bund und Land sollen den Bau der Segeljacht "A" bei der Nobiskrugwerft in Kiel mit mehr als drei Millionen Euro gefördert haben. Das berichtet das Nachrichtenportal T-Online. Auf Anfrage des NDR bestätigte das schleswig-holsteinische Wirtschaftsministerium, dass Gelder aus einem speziellen Fördertopf geflossen sind. Der Bund der Steuerzahler hat seine Kritik an der Förderung von deutschen Werften aus Steuermitteln bekräftigt. Besonders brisant: Die Segeljacht "A" gehört dem russischen Oligarchen und Multimilliardär Andrej Melnitschenko. Bei der Förderung sei es darum gegangen, die Werften bei innovativen Vorhaben zu unterstützen und nicht den Besteller eines Schiffs, teilte eine Ministeriumssprecherin mit. Die Werft Nobiskrug musste im vergangenen Jahr schließlich Insolvenz anmelden. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 15:00 Uhr

Neue Regeln für die Kommunalpolitik geplant

Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat am Freitag Eckpunkte für Änderungen im Kommunalrecht vorgestellt. Es soll künftig zum Beispiel in Gemeindevertretungen mit mindestens 31 Mitgliedern die Möglichkeit geben, die Mindestgröße von Fraktionen von zwei auf drei anzuheben. Dies sei eine langjährige Forderung aus der Kommunalpolitik. Außerdem sollen künftig Bürgerbegehren eingeschränkt werden, unter anderem durch die Wiedereinführung von Fristen. Bauleitplanungen, die mit Zwei-Drittel-Mehrheit beschlossen wurden, sollen von Bürgerbegehren ausgeschlossen werden. Die noch im Koalitionsvertrag vorgesehene "Generalklausel" ist dagegen vom Tisch. Mit ihr sollten Bürgerbegehren für bestimmte als unverzichtbar eingestufte Projekte wie Infrastrukturmaßnahmen ausgeschlossen werden. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 15:00 Uhr

Hohe Nachfrage nach neuem Corona-Impfstoff

In Schleswig-Holstein wollen sich nach wie vor viele Menschen gegen Covid-19 impfen lassen. Mit Start des angepassten Corona-Impfstoffs vor einem Monat habe die Nachfrage deutlich angezogen, so der Hausärzteverband. Es seien vor allem Ältere, die ihre vierte Impfung bekommen. Bei Jüngeren gebe es aber noch Impflücken, betont der Verband. Trotzdem hat Schleswig-Holstein die höchsten Quoten bundesweit: Fast 20 Prozent der Menschen sind laut Robert-Koch-Institut schon viermal, 70 Prozent mindestens dreimal geimpft. Viele Patienten lassen sich nach Angaben der Praxen auch gegen Grippe impfen. Außerdem berichten Ärzte, dass aktuell zahlreiche Schleswig-Holsteiner mit Erkältung und Bronchitis in die Sprechstunden kommen. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 07:00 Uhr

Asklepios eröffnet neues Zentrallager

In Bad Oldesloe haben am Freitag die Asklepios Kliniken ein neues Zentrallager eröffnet. Nach eigenen Aussagen ist es das bundesweit größte und modernste im Gesundheitsbereich. 40 Millionen Euro hat Asklepios in Gebäude und Technik investiert. Mit diesem großen Lager will die Klinikgruppe jetzt mehr Versorgungssicherheit erreichen, so ein Sprecher. Bis zu 3.000 Produkte werden da künftig gelagert. Verbände, Spritzen und Schutzkleidung wie Masken und Kittel. Aber auch Papier und Druckerpatronen - also alles, was im Klinikalltag benötigt wird. Seit einigen Wochen werden aus Bad Oldesloe bereits erste Krankenhäuser beliefert. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 8:30 Uhr

Einzelhandel will Energie sparen

Viele Einzelhändler in Schleswig-Holstein greifen angesichts steigender Energiekosten zu Sparmaßnahmen. Laut Handelsverband Nord verkürzen viele Geschäfte die Öffnungszeiten oder optimieren ihre Beleuchtung.Verbandssprecherin Mareike Petersen kennt noch weitere Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden: "Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, Fernseher abzuschalten. Es geht aber auch zum Beispiel darum, dass vielleicht nicht alle Rolltreppen fahren." Ihrer Meinung nach ist das Einsparpotenzial allerdings gering, denn die meisten Händler hätten auch vorher schon versucht, so wenig Energiekosten wie möglich zu produzieren. Die verkürzten Öffnungszeiten entschärfen jedoch noch ein weiteres Problem: Den Fachkräftemangel. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 07:00 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall bei Krummesse

Eine 80 Jahre alte Frau ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall bei Krummesse im Kreis Herzogtum Lauenburg ums Leben gekommen. Laut Polizei kam die Frau gegen 19 Uhr mit ihrem Auto auf der Lübecker Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 06:30 Uhr

Vermisste Frau im Sachsenwald gefunden

Die im Sachsenwald im Kreis Herzogtum Lauenburg vermisste Seniorin ist am Donnerstag lebend wieder aufgetaucht. Die demenzkranke Seniorin war bei einem Ausflug mit ihrem Mann in Friedrichsruh plötzlich spurlos verschwunden. Fünf Tage lang wurde nach ihr gesucht. Am Donnerstag wurde sie laut Polizei von einem Jäger entdeckt - nur wenige Kilometer von Friedrichsruh entfernt. Der Zustand der Frau sei kritisch gewesen. Sie kam mit massiven Unterkühlungen ins Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 06:00 Uhr

DHB-Pokal: Kiel ohne Probleme eine Runde weiter

Im DHB-Pokal hat der THW Kiel am Donnerstagabend die dritte Runde erreicht. Das Team von Trainer Filip Jicha gewann beim Dritten der zweiten Liga, dem VfL Postdam, mit 38:23. Zur Halbzeit lag der THW in der mit 2.050 Zuschauern ausverkauften Arena in Potsdam nur mit drei Treffen in Führung (19:16). Nach einem 10:1-Lauf zwischen der 40. und 53. Minute zog der Titelverteidiger auf 33:19 davon - und die Partie war gelaufen. | NDR Schleswig-Holstein 21.10.2022 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.10.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Vertreter der Nordkirche während einer Synode in Travemünde. © picture alliance/dpa | Danny Gohlke

Nordkirche spricht in Travemünde über Missbrauchsfälle

Während die evangelische Kirche über den Umgang nach der ForuM-Studie berät, untersucht die Generalstaatsanwaltschaft Kirchen-Akten. mehr

Videos