Stand: 07.02.2023 16:29 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Kitaplätze in Bad Oldesloe: Bürgermeister erteilt Finanzierung eine Absage

Nach der Demonstration am Wochenende und der Podiumsdiskussion am Montagabend sind sich die Eltern und Erzieher einig: Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) braucht mehr Kitaplätze. Doch die Kostenübernahme für die Ausbildung ist weiter ungeklärt. Der parteilose Bürgermeister Jörg Lembke hält an seinem Standpunkt fest: Aus der Stadtkasse gibt es kein Geld. Er sagte: "Die Aufgabe der Stadt Bad Oldesloe sehe ich in erster Linie im Bau neuer Gebäude. Und da sind wir auch dran." Aus seiner Sicht sei es nicht Aufgabe der Kommune die Finanzierung für Dritte, die Träger der Kitas, zu finanzieren. Er sieht das Land in der Pflicht. Das Thema soll jetzt im Kreistag auf die Tagesordnung gesetzt werden. | NDR Schleswig-Holstein 07.02.2023 16:30 Uhr

Emil Nolde Grundschule nach Brand weiterhin nicht betretbar

Nach dem Brand in der Emil Nolde Grundschule in Bargteheide (Kreis Stormarn) vergangene Woche dürfen die Räume in dieser Woche weiterhin nicht betreten werden. Dies teilte die Schulleitung mit. Derzeit würden Messungen zu Schadstoffen in der Luft und auf Gegenständen durchgeführt und ausgewertet. Die Schule wird aktuell bereits gereinigt und soll voraussichtlich am Montag wieder genutzt werden können. Bis dahin wird der Unterricht der 1. bis 3.Klasse in den Containern der Dietrich-Bonhoeffer-Schule durchgeführt, die 4.Klassen sind in der Johannes-Gutenberg-Schule untergebracht. | NDR Schleswig-Holstein 07.02.2023 16:30 Uhr

Suche nach drei mutmaßlichen Einbrechern in Elmshorn

In Elmshorn sucht die Polizei aktuell nach drei flüchtigen mutmaßlichen Einbrechern. Nach ersten Erkenntnissen sollen sie in Richtung Bahnhof geflohen sein. Deshalb wurde dort am Mittag kurzzeitig die Zugstrecke in Richtung Hamburg gesperrt. Inzwischen ist diese aber wieder freigegeben. Nach Angaben der zuständigen Pinneberger Polizei läuft die Fahndung noch - auch ein Hubschrauber und ein Suchhund sind im Einsatz. | NDR Schleswig-Holstein 07.02.2023 15:00 Uhr

Ehemalige Lungenklinik Borstel wird wieder zur Geflüchtetenunterkunft

Wohnraum für Geflüchtete ist in vielen Kommunen Mangelware. Der Kreis Segeberg hat nun beschlossen, dass die ehemalige Lungenklinik Borstel wieder als Unterkunft für Geflüchtete öffnen soll. Die ersten Geflüchteten sollen noch in dieser Woche dort einziehen. | NDR Schleswig-Holstein 07.02.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.02.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Webdesigner Paul Sznabel sitzt im Rollstuhl vor einem Arbeitstisch mit einem großen Monitor. © NDR Foto: Astrid Wulf

Mit Rollstuhl im Lübecker Altbaubüro: So klappt Inklusion im Job

Rollstuhlfahrer Paul Sznabel hatte bei der Jobsuche oft mit Vorbehalten zu kämpfen - der Diversity Tag soll zeigen, wie es besser geht. mehr

Videos