Stand: 02.12.2022 16:36 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Kinderkliniken in Südholstein arbeiten am Anschlag

Weil die Kinderkliniken in Südholstein voll ausgelastet sind, mussten einige Kinder bereits in andere Krankenhäuser verlegt werden. Nach Recherchen von NDR Schleswig Holstein sind vor allem die sogenannten RS-Viren schuld. Diese führen zu Atemwegserkrankungen. Die massive Zunahme an Krankheitsfällen bringen die Mediziner derzeit an ihre Grenzen. Bei den Regio Kliniken in Pinneberg und Elmshorn sei man grundsächlich auf den Kinderstationen gut aufgestellt. Da aktuell jedoch viel Personal krank sei, gleichzeitig aber auch viele kleine Patienten behandelt werden müssen, sei die Situation angespannt. Vereinzelt mussten Kinder nach Hamburg verlegt werden, so eine Sprecherin. Auch in der Asklepios Klinik Nord, am Stadtrand von Norderstedt, werden derzeit vor allem Kinder mit RS-Vireninfektionen eingeliefert. Zehn Kinder mussten bereits intensivmedizinisch betreut werden, erklärte ein Sprecher. Weil es so viele Patienten gebe, müsse mit längeren Wartezeiten bei der Aufnahme gerechnet werden. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 16:30 Uhr

Pferde in Stall in Schenefeld verletzt

In Schenefeld (Kreis Pinneberg) sind zwei Pferde in ihrem Stall verletzt worden. Die beiden Tiere erlitten offene Wunden an Beinen und Bauch, die vom Tierarzt genäht werden mussten, so eine Polizeisprecherin. Nach ersten Erkenntnissen muss der oder die Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in den Stall in der Uetersener Straße eingebrochen sein. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 16:30 Uhr

Kreisverkehrsgesellschaft bekommt 1,3 Mio. für Elektrobusse

Die Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg - kurz KViP - hat vom Land einen Förderbescheid für eine elektrische Busflotte bekommen. Demnach übernimmt das Land mit 1,3 Millionen Euro knapp die Hälfte der Kosten für rund 50 Busse und 27 Ladepunkte. Bis 2030 soll der letzte Dieselbus ausgemustert sein, erklärt der Geschäftsführer der KViP. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 16:30 Uhr

Cyber-Angriff auf Stadtwerke Wedel

Hacker sind durch eine Sicherheitslücke an E-Mail-Adressen und E-Mails der Stadtwerke Wedel gekommen und verschicken jetzt sogenannte Phishing-Mails. Die E-Mails sehen echten zum Verwechseln ähnlich, sagte ein Sprecher des Energieversorgers. Angehängte Dateien oder Links sollten auf keinen Fall angeklickt werden. Sie könnten eine Schadsoftware aktivieren. Die Sicherheitslücke bei den Stadtwerken sei nach eigenen Angaben bereits geschlossen. Wie viele Kunden betroffen sind und welche Daten konkret abgefangen wurden, ist noch nicht klar. Das sollen jetzt Experten überprüfen. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 08:30 Uhr

Entsorgung von Elbschlick

Der Elbschlick ist immer wieder ein Problem, auch für Naturschutzgebiete, Flüsse und Häfen im Kreis Pinneberg. Seit Jahren streiten Schleswig-Holstein und Hamburg über die Entsorgung des Schlicks. Die Verhandlung der beiden Bundesländer war am Donnerstag Thema im Finanzausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtags. Bislang entsorgt Hamburg seinen Elbschlick vor Helgoland an der Tonne E3 im Nationalpark Wattenmeer. Doch die mit Schleswig-Holstein vereinbarte Menge, die die Stadt verklappen darf, ist bis Jahresende erreicht. Dabei läuft der Vertrag noch bis 2024. Jetzt muss neu verhandelt werden und dabei geht es um viel Geld. Hamburg zahlt für den Schlick freiwillig an die Stiftung Nationalpark Wattenmeer - bislang bereits mehr als 50 Millionen Euro. Geht es nach dem Landtag, soll das Geld künftig in ein Sondervermögen gehen, damit das Land direkt darauf zugreifen kann. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 08:30 Uhr

Anti-Mobbing-Tag auch in Südholstein

Kinder und Jugendliche vor Mobbing schützen - darauf wollen Schulen und Vereine am landesweiten Anti-Mobbing-Tag aufmerksam machen. Denn immer häufiger passiert Mobbing auch online über soziale Medien und Chatgruppen. Auch die Kreise Pinneberg und Segeberg beteiligen sich mit verschiedenen Aktionen, darunter Workshops und Theaterstücke. | NDR Schleswig-Holstein 02.12.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 02.12.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Übermüdeter Schüler © Fotolia.com Foto: LVDESIGN

Bildungssystem am Anschlag - Wie reagiert SH auf den Bildungsbericht?

Zu wenig Personal und Geld, sinkende Schulleistungen und Veränderungsbedarf durch Zuwanderung: Das Bildungssystem steht weiter vor großen Herausforderungen. mehr

Videos