Teilnehmer einer Tagung der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland sitzen am 24.09.2015 in Lübeck-Travemünde (Schleswig-Holstein) im Saal. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Synode: Evangelische Kirche will jünger und digitaler werden

Stand: 20.11.2021 16:50 Uhr

Die evangelische Nordkirche will noch digitaler werden und sich verjüngen. Das ist ein Ergebnis der Synode in Travemünde, die am Sonnabend endete. Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kirchenparlaments waren wegen der Pandemie erneut online zugeschaltet.

Ab 2024 sollen mindestens zehn Prozent der Mitglieder in den Leitungsgremien zwischen 18 und 27 Jahre alt sein, so lautet der Beschluss des Kirchenparlaments - der Synode. Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs forderte am letzten Tag der digitalen Landessynode in Travemünde außerdem ausreichend strukturelle und finanzielle Unterstützung der Jugendarbeit. Sie finde, das sei "mehr als dringlich". Ein entsprechendes Kirchengesetz hatten die 156 Synodalen der Evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland bereits im September beschlossen.

Datenschutz ernst nehmen

Auch beim Thema Digitalisierung will die evangelische Kirche voranschreiten. Aktuell sei die Kirche noch nicht ausreichend auf die digitale Gesellschaft vorbereitet, erklärte der Vorsitzende des Digitalisierungsausschusses, Tilo Böhmann. Der Datenschutzbeauftragte der Nordkirche, Peter von Loeper, forderte die kirchlichen Einrichtungen dazu auf, den Datenschutz ernster zu nehmen.

Auch den Haushalt 2022 hat die Synode verabschiedet - im kommenden Jahr rechnet die evangelische Nordkirche mit gut 550 Millionen Euro an Einnahmen, vor allem aus der Kirchensteuer. Der größte Anteil davon fließe in die Kirchenkreise, also in die Arbeit vor Ort, so ein Sprecher.

Weitere Informationen
Von unten gesehen: Pastorin Josephine Teske in ihrem schwarzen Talar, in der Hand hält sie ein Smartphone.
3 Min

Instagram-Pastorin in den Evangelischen Kirchenrat gewählt

Pastorin Josephine Teske will die Kirche auf einen neuen Kurs bringen. Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sie, wie es gehen könnte. 3 Min

Ralf Büchner.

Mediziner Büchner aus Aventoft bekommt Bugenhagenmedaille

Es ist die höchste Auszeichnung der Nordkirche. Büchner engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich für kirchliche Einrichtungen. mehr

Teilnehmer einer Tagung der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland sitzen am 24.09.2015 in Lübeck-Travemünde (Schleswig-Holstein) im Saal. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Nordkirche: Synode beschließt mehr Beteiligung der Jugend

Die 156 Synodalen, die in Travemünde zusammengekommen sind, haben ein entsprechendes Gesetz auf den Weg gebracht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.11.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Speisebereich eines Restaurant steht in gelben und weißen Farbtönen leer da. © NDR Foto: Jessica Becker

Corona: Abgesagte Weihnachtsfeiern belasten Gastro-Branche

Bis Weihnachten erwartet der Dehoga bis zu 90 Prozent Stornierungen. Für einige Betriebe seien die Absagen existenzgefährdend. mehr

Videos