Zuschauer blicken in Rendsburg auf den Nord-Ostsee-Kanal und verfolgen eine Sportveranstaltung auf dem Wasser.  Foto: Mats Kluge

SH Netz Cup: Gute Stimmung trotz Schietwetter

Stand: 29.08.2021 14:19 Uhr

Im Rendsburger Kreishafen hat am Wochenende der SH Netz Cup stattgefunden. Im Mittelpunkt stand dabei das wohl härteste Ruderrennen der Welt. Der deutsche Achter gewann erneut.

Die Konkurrenten im niederländischen und polnischen Achter hatten keine Chance - der deutsche Achter legte auf der 12,7 Kilometer langen Strecke ein Start-Ziel-Sieg hin. Viele Zuschauer verfolgten rund um den Startpunkt in Breiholz und am Rendsburger Kreishafen das Rennen. Sie ließen sich von den grauen Wolken nicht abhalten. Auch entlang der gesamten Strecke jubelten viele Menschen den Sportlern vom Ufer aus zu.

Drachenboot-Rennen zog trotz Regen zahlreiche Zuschauer an

Bei der 21. Auflage des SH Netz Cup stand auch am Sonnabend das Rudern im Mittelpunkt der Veranstaltung im Kreishafen von Rendsburg. Das sportliche Highlight am Sonnabend waren wohl die Drachenbootrennen. Trotz typisch norddeutschen Wetters mit dunklen Wolken am Himmel und Sprühregen waren zahlreiche Besucherinnen und Besucher vor Ort, um sich das Event anzuschauen. "Paar Regentropfen machen ja nichts. Dafür haben wir ja eine Regenjacke an", sagte Thomas Reiner, ein Urlauber aus Bayern, der spontan vorbeigekommen war. "Wenn man in den Norden fährt, weiß man, dass es auch mal regnen kann." Auch den Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte das Wetter nichts anhaben: "Die Atmosphäre im Hafen ist besonders und dass wir direkt im Kanal sind und neben den Containerschiffen fahren", schwärmte Lars Kay, der sich mit dem Team "Kiezbarkasse" beteiligte.

Aber nicht nur für Ruder-Fans bietet der SH Netz Cup Programm. Für die Musikalische Untermalung sorgte am Sonnabend die Band Alphaville. Am Freitag stand bereits Sänger Michael Schulte auf der NDR Bühne.

Weitere Informationen
Der Deutschland-Achter beim Kanal-Cup © imago images

Kanal-Cup: Deutschland-Achter gewinnt Ruder-Marathon souverän

Der Olympia-Zweite feierte am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg. Drei erfolgreiche Karrieren gingen in Rendsburg zu Ende. mehr

Der Deutschland-Achter beim Kanal-Cup © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

SH Netz Cup: Rudern und Musik in Rendsburg

Beim SH Netz Cup in Rendsburg dreht sich an diesem Wochenende alles ums Rudern. Neben dem Rennen gibt es auch ein musikalisches Rahmenprogramm mit Alphaville und Michael Schulte. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.10.2021 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zimmerermeisterin Maren Meyer Kohlus arbeitet mit einer Handmaschine an einem Holzelement in einer Kirche. © NDR

Zimmermeisterin aus Tönning kämpft für mehr Frauen im Handwerk

Maren Meyer-Kohlus ist Zimmermeisterin und Ausbilderin - mit einem Team aus fünf Frauen und zwei Männern. mehr

Videos