Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Podium und hält eine Rede. © Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Günther begrüßt Neuwahlpläne für gesamten CDU-Bundesvorstand

Stand: 11.10.2021 18:23 Uhr

Schleswig-Holsteins CDU-Landeschef Daniel Günther findet, es sei das richtige Signal für einen Neustart, nicht nur den Parteichef neu zu wählen - sondern den gesamten Bundesvorstand.

Ministerpräsident Günther hatte sich schon vor den Gesprächen in Berlin gegen einen Mitgliederentscheid bei politischen Führungspositionen in der Bundespartei ausgesprochen. Die Mitglieder am Entscheidungsprozess zu beteiligen, sei aber "absolut richtig und notwendig". Deshalb begrüße er ausdrücklich, dass für den 30. Oktober eine Konferenz der mehr als 300 Kreisvorsitzenden aus ganz Deutschland geplant ist. "Das wird aber nur ein Anfang sein", sagte Günther. "Wir werden auf jeden Fall in unserem Landesverband im Vorfeld des Bundesparteitages ein Stimmungsbild in unseren Verbänden einholen." So sollten die Delegierten ein Gefühl dafür bekommen, wie die Haltung der Mitglieder in solchen wichtigen Personalfragen sei.

Günther selbst will nicht antreten

Den Termin für einen Parteitag soll der Bundesvorstand nach dieser Konferenz festlegen, am 2. November. Dann fällt auch die Entscheidung darüber, ob es eine Mitgliederbefragung geben soll. Günther selbst hatte eine Kandidatur für den Posten des CDU-Chefs ausgeschlossen. "Ich bin gerne bereit, bei der Neuaufstellung im Bund zu helfen, aber nicht in vorderster Front", sagte er der Zeitung "Welt".

Vor allem Zeit für die Inhalte nehmen

Wichtiger als neues Personal sei die Diskussion über die inhaltlichen Schwerpunkte, sagte Günther nach den Gremiensitzungen in Berlin. "Für sie sollten wir uns anschließend ausreichend Zeit nehmen, um sie breit in unserer Partei zu führen." Am Wochenende hatte Günther beim Schleswig-Holstein-Tag der Jungen Union gesagt, ein Kernproblem sei, dass die Union den Menschen bei der Bundestagswahl nicht die Hoffnung geben konnte, dass es auf CDU und CSU ankomme, um die großen Herausforderungen zu bewältigen.

Weitere Informationen
Daniel Guenther bei einer Sitzung des Landtags am 26.09.2018. © picture alliance/rtn - radio tele nord Foto: rtn, ute strait

Günther zu Sondierung: Haben uns nicht an die Regeln gehalten

Nachdem sich FDP und Grüne für Gespräche mit der SPD entschieden haben, kritisiert Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther seine Partei. mehr

Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Podium und hält eine Rede. © Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Günther: CDU braucht dauerhaften Parteichef mit Perspektive

Der Ministerpräsident hat sich nach dem Wahldebakel den Fragen der Jungen Union in Meldorf gestellt. Er sei nicht für provisorische Lösungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.10.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Soldaten in Afghanistan.

Gefährliche Flucht aus Afghanistan: Eine Ortskraft berichtet

Kurz nach der Machtübernahme der Taliban gelingt ihm und seiner Familie die Flucht. Nun leben sie im Kreis Stormarn. mehr

Videos