Gestiegene Heizkosten: Viele Kirchen in SH bleiben kalt

Stand: 08.01.2023 16:34 Uhr

Um die großen Kirchen angesichts hoher Energiepreise nicht heizen zu müssen, verlegen viele Gemeinden ihre Gottesdienste in kleinere Räume - so auch in Eutin.

Die St. Michaelis Kirche in Eutin hat eine historische Bausubstanz aus dem 12. Jahrhundert. 200 Veranstaltungen finden dort jedes Jahr statt - nicht nur Gottesdienste, sondern auch Konzerte, Lesungen und Theateraufführungen. Um zu sparen bleibt die Kirche im Januar und Februar leer und wird heruntergekühlt. Die Kirchengemeinde will in den kommenden Wochen ausprobieren, wie stark die Temperatur gesenkt werden kann.

Gefahr von Schimmel droht

Das Problem: Die wertvollen Kunstgegenstände sind empfindlich. Es darf nicht zu kühl werden, erklärt Küster Detlef Kähler anhand eines Kunstwerkes: "Das ist eine Epitaph aus dem 17. Jahrhundert. Das haben wir vor etwa 10 Jahren für 45.000 Euro restaurieren lassen. Wenn wir es zu feucht haben, dann fängt es an zu schimmeln, ist es hier zu trocken in der Kirche, würde das Holz reißen und die Farbe würde absplittern." Auch die Orgel reagiert empfindlich auf das Klima. Ist es kalt und feucht, kann sie sich verstimmen. Im schlimmsten Fall könne sogar Schimmel entstehen.

Kosten würden sich verdreifachen

Etwa 25.000 Euro pro Jahr kostet es, die Kirche zu beheizen - Pastorin Maren Löffelmacher rechnet damit, dass sich die Kosten in diesem Jahr etwa verdreifachen würden, wenn nicht gespart wird. Bezahlt wird das aus Kirchensteuern. Doch die Nordkirche verliert Mitglieder. Nach eigenen Angaben gab es in den vergangenen Jahren etwa eine halbe Million Kirchenaustritte.

Der Küster und die Pastorin hoffen, dass die Rechnung mit dem Heizkostensparen am Ende aufgeht und sie die Kirche ab März wieder öffnen können - ohne sie teuer sanieren lassen zu müssen.

Weitere Informationen
Westtürme im Abendlicht vom Lübecker Dom, roter Backsteinkirchbau, 1247 geweiht, 1266 bis 1335 zu einer gotischen Hallenkirche umgebaut, Lübeck, Schleswig-Holstein © picture alliance / imageBROKER | Helmut Meyer zur Capellen Foto: Helmut Meyer zur Capellen

Dom-Sanierung in Lübeck: Spezial-Mörtel und Mittelalter-Experten

Die Sanierung geht in die zweite Phase: Nach der Analyse der Schäden, folgt jetzt die Methodenfindung - mit Testwänden. mehr

Gaszähler © picture alliance / Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi

Gasverbrauch in Schleswig-Holstein gesunken

Trotz des eher kalten Dezembers haben Menschen und Unternehmen in SH 2022 weniger Gas verbraucht als in den Vorjahren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 08.01.2023 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Menschen auf einer Shoppingmeile. © Michael Gstettenbauer Foto: IMAGO

Zensus: Die wichtigsten Ergebnisse für Schleswig-Holstein

Die Ergebnisse der Volkszählung 2022 sind da. So wohnt, lebt und arbeitet Schleswig-Holstein. mehr

Videos