Stand: 27.01.2020 11:02 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Anschlag auf Vonovia in Kiel: Gruppe nicht bekannt

Bild vergrößern
Auf das Vonovia-Büro in Kiel wurde am Sonnabend ein Brandanschlag verübt.

Nach dem Brandanschlag auf ein Bürogebäude des Wohnungsunternehmens Vonovia in Kiel gehen die Ermittlungen des Staatsschutzes weiter. Zu dem Anschlag in der Nacht zu Sonnabend hatte sich eine Gruppe mit dem Namen "Freiräume Schaffen Kiel" bekannt. Die Gruppe sei bislang nicht bekannt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. In dem Schreiben wurde Vonovia nach Angaben der Beamten vorgeworfen, den Wohnraum in Kiel zu verknappen und zu hohe Mieten zu fordern.

Vonovia: Stehen für einen Dialog

Eine Vonovia-Sprecherin sagte am Montag, das Unternehmen stehe für einen Dialog. "Grundsätzlich verurteilen wir die Tat aufs Schärfste", sagte sie. Glücklicherweise seien die Mitarbeiter zum Zeitpunkt des Anschlags nicht vor Ort gewesen. Sie würden derzeit betreut. Vonovia arbeite bei der Aufklärung des Falls eng mit der Polizei zusammen, so die Sprecherin. Auch der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNM) verurteilte die Tat.

Anschläge in anderen Städten

In anderen Städten in Deutschland hatte es zuletzt ebenfalls Brandanschläge auf Autos von Vonovia-Mitarbeitern oder Vandalismus an Gebäuden gegeben. In Kiel schlugen die Täter laut Polizei die Scheibe eines Bürogebäudes im Stadtteil Wik ein. Anschließend hätten sie mithilfe eines Brandbeschleunigers ein Feuer entzündet, das schließlich von selbst erlorsch. Büroinventar und Papiere wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Weitere Informationen

Verband kritisiert Anschlag auf Vonovia

26.01.2020 17:00 Uhr

Gewalt sei kein Mittel der politischen Auseinandersetzung, sagt der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen nach dem Anschlag auf ein Vonovia-Büro in Kiel. mehr

Vonovia verliert vor dem Hamburger Landgericht

20.01.2020 15:00 Uhr

Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia hat vor dem Hamburger Landgericht eine Niederlage erlitten. Der Mieterverein glaubt, dass Tausende Bewohner Geld zurückerhalten könnten. mehr

Wohnungsgesellschaft: Mieterhöhung nach Sanierung

24.04.2018 21:15 Uhr

Die Mieter sind verzweifelt: Eine 50-prozentige Mieterhöhung flatterte ihnen ins Haus. Vermieter Vonovia hat Sanierungskosten auf die Miete aufgeschlagen. Ist das legal? mehr

Mieterhöhung: Wie Vermieter abkassieren

24.09.2018 20:15 Uhr

In vielen norddeutschen Städten steigen die Mieten seit Jahren. Für den Anstieg gibt es unterschiedliche Gründe. In einigen Fällen tricksen die Vermieter. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.01.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:43
Schleswig-Holstein Magazin
02:46
Schleswig-Holstein Magazin