Straße in Kiel-Mettenhof bleibt nach Wasserrohrbruch gesperrt

Stand: 07.11.2022 14:45 Uhr

In Kiel-Mettenhof mussten nach einem Rohrbruch am Montagmorgen sechs Meter Rohrleitung ausgewechselt werden. Rund 500 Haushalte waren stundenlang ohne Wasser. Der Skandinaviendamm bleibt stadteinwärts gesperrt.

Arbeitende der Stadtwerke Kiel haben im Stadtteil Mettenhof sechs Meter Rohrleitung ausgewechselt. Die Arbeiten waren durch einen Rohrbruch nötig gewesen, seit dem Morgen hatten rund 500 Haushalte im Bereich Osloring kein Wasser. Am frühen Nachmittag teilte Sönke Schuster, Pressesprecher Stadtwerke Kiel mit, dass die Arbeiten abgeschlossen sind und im Laufe des Nachmittags die Haushalte nach und nach wieder Wasser in ihre Leitungen bekommen sollten. Voraussetzung sei allerdings, dass es nicht zu Folgeschäden im Wassernetz kommt.

Skandinaviendamm stadteinwärts weiter gesperrt

Durch den Rohrbruch hatte sich Wasser in einer Senke des Skandinaviendamms in Höhe Stavangerstraße gesammelt, daher war die Hauptstraße voll gesperrt. Nachdem das Wasser entfernt worden war, konnte der Verkehr stadtauswärts in Richtung Melsdorf und Mettenhofzubringer wieder freigegeben werden, so Schuster. Stadteinwärts geht für den Verkehr wegen des Straßenschadens weiterhin nichts. Die Sperrung wird voraussichtlich erst Dienstagabend aufgehoben werden.

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Das Küstenkraftwerk der Stadtwerke Kiel AG am Kieler Ostufer. © picture alliance/dpa | Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Energiekrise: Millionen-Bürgschaften für Stadtwerke

Das Land kommt mit einem Schutzschild zu Hilfe - damit kommunale Energieversorger Kredite aufnehmen können und so zahlungsfähig bleiben. mehr

Am Strand der Gahlwik steigen heiße Dämpfe aus dem grünen Wasser aus. © Karsten Sörensen Foto: Karsten Sörensen

Grünes Wasser gelangte durch Bedienfehler in Flensburger Hafen

Durch einen Bedienfehler bei einem Drucktest der Stadtwerke ist grün-eingefärbtes, heißes Wasser in den Hafen Galwik gelangt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.11.2022 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Helfer suchen nach einem Erdbeben in der Türkei die Trümmer von Häusern ab. © picture alliance / AA | Emin Sansar Foto: Emin Sansar

Erdbeben in Türkei und Syrien: Aus Neumünster kommt Hilfe

Eine Spedition hat bereits Material für zwei Lastwagen gesammelt. Mitarbeiterin Semra Ates erzählt vom Hilfstransport. Sie hat dort selbst Familie. mehr

Videos