Pastor lässt Gemeinde im Lockdown Evangelien abschreiben

Stand: 01.04.2021 20:58 Uhr

Im Kampf gegen Langeweile im Lockdown hat ein Pastor aus Hitzacker ein ungewöhnliches Projekt gestartet. Er forderte seine Gemeinde auf, die vier Evangelien des Neuen Testaments per Hand abzuschreiben.

Füller, Kugelschreiber, Bleistift oder Buntstift: Womit geschrieben wird und wie es aussieht, ist eigentlich egal, sagt Pastor Jens Rohlfing aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg im Gespräch mit dem NDR in Niedersachsen. Er wolle keinen Schönschreib-Wettbewerb machen, sondern erreichen, dass sich die Menschen weniger einsam fühlen.

Wie die Mönche im Mittelalter

"Die Idee ist, dass man sich in den belastenden Zeiten mit etwas beschäftigt, was Hoffnung und Mut macht", so Rohlfing. Die Mönche im Mittelalter hätten ja die Bibel auch immer neu abgeschrieben - Buchstabe für Buchstabe. "Ich glaube, dass dieses meditative Abschreiben mit der Hand helfen kann, die alte Hoffnung neu zu buchstabieren." Jeder arbeite zwar für sich an der sogenannten Corona-Bibel, sei aber auch Teil eines großen Ganzen.

Präsentation im Ostergottesdienst geplant

Pastor Jens Rohlfing schaut in die Kamera. © NDR Foto: Jessica von Kageneck
Pastor Jens Rohlfing ist der Initiator der ungewöhnlichen Aktion.

Rund 60 Teilnehmende gibt es mittlerweile - und das nicht nur in Hitzacker. Ein Großteil der 89 Kapitel ist schon in Arbeit, ein paar kann der Pastor aber noch vergeben. "Ich habe schon 20 fertige Kapitel bekommen", berichtet Rohlfing. "Manche schreiben ihre Gedanken und Kommentare dazu und besonders schön finde ich, wenn jemand seine Seiten auch illustriert." Wenn die Corona-Bibel fertig ist, will der Pastor die Seiten vielleicht sogar binden und ausstellen lassen.

Weitere Informationen
Stühle stehen mit Abstand zueinander in der St. Johanniskirche in Lüneburg. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Ostergottesdienste in Niedersachsen 2021

Andachten vor Ort sind nur eingeschränkt möglich. Deshalb streamen die Kirchen viele Feiern im Netz. Ein Überblick. (01.04.2021) mehr

Ralf Meister, Landesbischof von Hannover © Landeskirche Hannover / Heiko Preller Foto: Heiko Preller

Das Kirchenlexikon: Ostern in Corona-Zeiten

Durch Corona verzichten wir auf so vieles. Aber Ostern gehen wir in die Festräume unseres Lebens, sagt Landesbischof Ralf Meister. (30.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 01.04.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann wird per Stäbchen in einem Testzentrum auf das Coronavirus getestet. © Lino Mirgeler/dpa

Arbeitgeberverband gegen Corona-Testpflicht am Arbeitsplatz

Der Verband Niedersachsenmetall verweist auf den Aufwand und die Kosten. Außerdem habe man schon viel investiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen