Stand: 19.08.2022 09:22 Uhr

Landkreis Uelzen: Feuerwehr trainiert Löschen von E-Autos

Zwei Feuerwehrleute löschen ein brennendes Auto. © NDR Foto: Julius Matuschik
Brennen E-Autos, besteht für die Feuerwehrleute ein besonderes Risiko. (Themenbild)

Die Feuerwehr trainiert am Sonnabend in Altenmedingen im Landkreis Uelzen, wie Brände von E-Autos gelöscht werden. Dafür wird erstmals in Niedersachsen ein patentiertes Fahrzeug eingesetzt, mit dem verschiedene Szenarien wie zum Beispiel eine überhitzte Batterie nachgestellt werden können. Damit können Feuerwehrleute unter anderem den Einsatz von Wärmebildkameras trainieren. Auch die besonderen Risiken für die Einsatzkräfte, die durch Giftstoffe entstehen, werden im Lehrgang vermittelt. Schwere Verletzungen der Feuerwehrleute und große Schäden an den E-Autos durch Feuer sollen so künftig vermieden werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.08.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Airbus A310 der Bundeswehr steht am Flughafen Hannover. © picture alliance Foto: Ole Spata

Airbus für Serengeti-Park: Region Hannover lehnt Transport ab

Das Flugzeug vom Typ A310 sollte längst als Restaurant genutzt werden. Doch es kommt immer wieder zu Verzögerungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen