Stand: 04.03.2021 15:14 Uhr

Flüchtlinge aus Griechenland in Niedersachsen gelandet

Ein Flugzeug steht am 07.10.2020 am Flughafen Hannover. (In ihm wurden Migranten aus griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland gebracht.) © picture alliance Foto: picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte
Am Flughafen in Hannover sind erneut Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern eingetroffen. (Archivbild)

91 Flüchtlinge aus Griechenland sind in Niedersachsen eingetroffen. Sie landeten nach Informationen des Bundesinnenministeriums am Flughafen Hannover-Langenhagen. Es handele sich um 20 Familien, die nun auf mehrere Bundesländer verteilt würden. Seit April vergangenen Jahres habe Deutschland damit 2.151 geflüchtete Menschen aus Griechenland aufgenommen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.03.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Geschäft mit einem Schild "geschlossen" ©  photocase.de Foto: Eliza

Strengere Regeln: Hameln-Pyrmont ist Hochinzidenzgebiet

Seit Freitag liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis über 100. Ab Donnerstag greifen verschärfte Corona-Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen