MV startet Bundesratsinitiative zum Erhalt der Sprach-Kitas

Stand: 30.08.2022 13:30 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern wird sich mit einer Bundesratsinitiative dafür einsetzen, dass der Bund ausgewählte Sprach-Kitas weiterhin unterstützt. Das hat das Landeskabinett am Dienstagvormittag beschlossen.

Seit sechs Jahren fördert der Bund ausgewählte Kitas mit zusätzlichen Fachkräftenfür die Sprachbildung im Kita-Alltag. Zum Jahresende soll diese Unterstützung eingestellt werden. Das Sprach-Kita-Programm müsse fortgeführt werden, teilte Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke) mit, der Bedarf sei deutschlandweit sehr hoch.

Sprachförderung soll in eigenem Gesetz verankert werden

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es gut 140 Sprach-Kitas. Rund 170 Sprach-Fachkräfte werden aus dem Bundesprogramm finanziert. Im laufenden Jahr erhielten die Kitas mehr als vier Millionen Euro Bundesförderung. Der Bund will die Sprachförderung künftig in einem Kita-Qualitäts-Gesetz verankern und damit an die Länder abgeben. De facto sei das eine Kürzung zu Lasten der Kinder, so Bildungsministerin Oldenburg.

Weitere Informationen
Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) bei einem Kita-besuch in Jenfeld © picture alliance/dpa Foto: Ulrich Perrey

Aus für Förderung von Sprach-Kitas sorgt in Hamburg für Ärger

Sozialsenatorin Leonhard hält Kürzung bei Sprachförderung für eine "sehr ungeschickten Entscheidung" des Bundes. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 30.08.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mehrere Führerscheine liegen auf einem Tisch © Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

Darum ist der Führerschein in Mecklenburg-Vorpommern so teuer

Inzwischen zahlen Menschen für ihre Fahrerlaubnis durchschnittlich rund 3.000 Euro. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr