Stand: 29.03.2020 18:16 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Große Rückholaktion: SundAir setzt alle sieben Flieger ein

Mit seinen sieben Airbus-Maschinen kann die Stralsunder Airline SundAir theoretisch 1.300 Passagiere pro Tag nach Deutschland zurückbringen.

Das Krisenreaktionszentrum des Auswärtigen Amts ist derzeit rund um die Uhr im Einsatz, um Zehntausende Deutsche wegen der Corona-Pandemie aus dem Ausland nach Hause zu holen. Eingebunden in die größte Rückholaktion in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist auch die vergleichsweise kleine Stralsunder Airline SundAir. "Dafür werden alle sieben Airbus-Maschinen der Flotte genutzt", sagte SundAir-Geschäftsführer Marcos Rossello NDR 1 Radio MV. Angeflogen würden Urlaubsziele in Ägypten, auf den Kanarischen Inseln, in Marokko und dem Libanon.

SundAir schafft rund 1.300 Passagiere pro Tag

Mit diesen Kapazitäten können laut Rossello etwa 1.300 Passagiere pro Tag nach Deutschland zurückgeholt werden. Insgesamt hat die Airline bislang 8.000 Passagiere zurück in die Heimat gebracht. Am Sonnabend wurden mit zwei Flügen Urlauber aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgeflogen. Wenn sie gerade nicht im Einsatz sind, werden die Maschinen auf den Flughäfen in Paderborn und Kassel geparkt. Trotz der Sonderflüge musste die Airline mit ihren rund 200 Mitarbeitern Kurzarbeit beantragen.

Links
NDR Info

Corona-Blog: Keine Virus-Übertragung im Gottesdienst?

NDR Info

Laut der Stadt Bremerhaven sind die Corona-Infektionen in einer Pfingstgemeinde nicht auf Gottesdienste zurückzuführen. Derzeit gibt es dort 57 Fälle. Weitere Nachrichten im Blog. mehr

Bereits 160.000 Deutsche mit Sonderflügen zurückgebracht

Obwohl bereits insgesamt mehr als 160.000 Deutsche zurückgeholt worden sind, geht das Auswärtige Amt davon aus, dass noch immer mehrere Zehntausende deutsche Touristen im Ausland festsitzen. Allein rund 10.000 sollen jeweils in Indonesien und in Südafrika auf ihre Rückkehr warten. Von der indonesischen Insel Bali sind allein am Sonnabend Hunderte gestrandete Touristen aus Europa ausgeflogen worden.

Probleme beim Passagier-Transfer in Flughäfen

Gestrandete Deutsche in Australien berichten von Preisen für Flugtickets von 14.000 Euro pro Person für die wenigen noch verfügbaren regulären Linienflüge. Europäische Botschaften versuchen, per Sondergenehmigung die Ausreise ihrer Landsleute zu organisieren. Problematisch dabei ist, dass viele Länder ihre Grenzen geschlossen haben und auch den Umstieg auf ihren Flughäfen verbieten. Die Bundesregierung stellt für diese weltweite Rückholaktion bis zu 50 Millionen Euro für private Fluganbieter zur Verfügung. Experten gehen davon aus, dass die Sonderflüge noch rund zwei Wochen andauern werden.

 

Weitere Informationen

Corona: Keine neue Infektion in MV - 761 Fälle insgesamt

31.05.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist seit Sonnabend keine neue Coronavirus-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 761 gemeldete Fälle. mehr

Corona: Daten für Badewasserkarte liegen noch nicht vor

31.05.2020 14:00 Uhr

Die Behörden rechnen in diesem Jahr mit einer guten Qualität der Badegewässer in Mecklenburg-Vorpommern. Genaue Daten liegen in diesem Jahr wegen der Corona-Krise erst Mitte Juni vor. mehr

Corona: Soforthilfe-Programm in MV endet

31.05.2020 13:00 Uhr

Das Corona-Soforthilfe-Programm für Firmen in MV läuft mit dem Monatsende aus. Seit dem Start Ende März gingen laut Wirtschaftsministerium rund 42.400 Anträge auf Zuschüsse ein. mehr

Rostock: Corona-Quarantäne für Frachter "Kaie" endet

31.05.2020 10:00 Uhr

Mitte Mai waren auf dem Frachter "Kaie" Coronavirus-Infektionen aufgetreten. Nun endet die Quarantäne für das Schiff im Rostocker Fischereihafen. Die Besatzung gilt wieder als genesen. mehr

Kontakt

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.03.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:22
Nordmagazin
02:04
Nordmagazin