Eine Frau zieht eine Spritze auf. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Drese will Eltern-Impfungen in den Kitas

Stand: 29.07.2021 16:38 Uhr

Wie an den Schulen soll auch in den Kitas in Mecklenburg-Vorpommern das Impfangebot für Eltern verstärkt werden. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) sagte kurz vor Ferienende, es gehe darum, Kinder effektiv zu schützen - denn die mehr als 110.000 Kita-Kinder könnten sich aus Altersgründen nicht impfen lassen.

von Stefan Ludmann, NDR 1 Radio MV

Drese hat in einer Pressemitteilung wiederholt, was Politiker in den vergangenen Pandemie-Monaten und Vor-Lockdown-Zeiten immer wieder erklärt haben: Die Kitas müssten offen bleiben. "Das ist das große Ziel für den Herbst". Denn: Präsenzbetrieb bleibe auch für die Kinder dort die beste Art des Lernens, sie hätten "einen Anspruch darauf, nicht erneut auf ihre Entwicklungschancen verzichten zu müssen".

Opposition kritisiert Planlosigkeit

Entscheidend sei dazu die Impfung der Eltern. Die sollen möglichst in den Kitas über Impfungen informiert und dort dann auch geimpft werden - wenn die Nachfrage vorhanden ist. Gemeinsam mit dem Impfmanager des Landes und den Kommunen soll für die Eltern-Impfungen an Kitas ein Konzept entwickelt werden, kündigte Drese an. Bei der Opposition stößt das auf Verwunderung. Die Linksabgeordnete Jacqueline Bernhardt kritisiert eine grundlegende Planlosigkeit. "Wenn wenige Tage vor Ferienende über Impfungen informiert werde, ist das kein vorausschauendes und durchdachtes Handeln." Gleiches gelte für Testpflicht und Urlauber-Quarantäne.

Zwei Tests pro Woche für ungeimpftes Kita-Personal

Kita-Kinder, die aus ausländischen Risikogebieten zurückkehren, dürfen für die Zeit ihrer Quarantäne nicht in die Kita. Die Eltern müssen nach Ferienende eine Erklärung über ihre Urlaubsziele unterschreiben. Außerdem: Ungeimpftes Kita-Personal muss sich weiter zwei Mal in der Woche testen lassen - bis Mitte August seien die kostenlosen Tests abgesichert, das Land habe genügend Tests angeschafft. Auch danach, so ein Sprecher, würden die Beschäftigten ohne Impfschutz für die Tests nicht zur Kasse gebeten. Bisher ist rund 70 Prozent des Kita-Personals vollständig geimpft, rund 75 Prozent sind einmal geimpft. Im Umkehrschluss heißt das: Fast jeder Vierte hat keinen Impfschutz.

Kita-Betrieb nach den Ferien wie gewohnt

Bereits klar ist, welche Corona-Maßstäbe für die Kitas gelten. Dabei greift in den Landkreisen und kreisfreien Städten das 5-Stufen-Ampelsystem von grün (kontrollierte Lage) bis violett (äußerst hohes Infektionsgeschehen). Dabei spielt nicht nur die 7-Tage-Inzidenz eine Rolle, gewichtet wird auch die Zahl der Corona-Patienten in den Kliniken und die Auslastung der Intensivstationen. Zur Zeit könnte landesweit der Kita-Betrieb nach Ferienende normal ablaufen - allerdings sind bei der Hort-Förderung im Innenraum in den ersten zwei Augustwochen vorsorglich Masken zu tragen. Eine besondere Vorsichtsmaßnahme, um die Virus-Gefahr nach der Urlaubszeit einzudämmen.

 

Weitere Informationen
Menschen sitzen in einem Biergarten. © picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON Foto:  SVEN SIMON | Frank Hoermann

Corona-News-Ticker: Inzidenz in Niedersachsen sinkt unter 60

In Schleswig-Holstein ging der Sieben-Tage-Wert der Neuinfektionen auf unter 40 zurück, bundesweit liegt er bei 72,0. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Corona in MV
Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Muh, mäh und mehr bei der Landestierschau auf der MeLa

Auf der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow stehen heute die Tiere im Mittelpunkt. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 17. September 2021.

Corona in MV: 77 Neuinfektionen - Hospitalisierungsinzidenz bei 1,1

Seit Donnerstag gilt für Mecklenburg-Vorpommern eine neue Corona-Ampel, die vor allem die Krankenhausbelegung berücksichtigt. mehr

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

So funktioniert die Corona-Ampel in MV

Welche Corona-Regeln gelten in meiner Region? Neben der Zahl der Krankenhausauslastung hängt das auch von der 7-Tage-Inzidenz und der Impfquote ab. mehr

Darstellung des Corona Virus mit farbigen Kurven im Hintergrund © PantherMedia/Colourbox Foto: lamianuovasupermai

Neue Corona-Ampel: Krankenhausbelegung entscheidender Faktor

Die Hospitalisierung löst die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen als Leitkriterium ab. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 29.07.2021 | 17:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloss. © Fotolia.com Foto: cameraw

Letzte Umfrage vor der Wahl in MV: SPD baut Vorsprung aus

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern geht mit einem deutlichen Vorsprung in die letzte Woche vor der Landtagswahl. mehr