Stand: 29.04.2020 05:56 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Taskforce "Tourismus" berät über Lockerungen

Bild vergrößern
Der Tourismus hofft ab Himmelfahrt und Pfingsten auf eine "nennenswerte Öffnung" für die Branche.

In der Tourismuswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wächst die Hoffnung auf weitere Lockerungen und auf einen baldigen Neustart in der Corona-Krise. Das wurde beim Treffen der sogenannten Taskforce "Tourismus" am Abend in Schwerin deutlich. Es sei ein "konstruktives Gespräch" gewesen. Alle seien sich einig darüber, dass sie zu weiteren Lockerungen im Tourismus kommen wollen, wenn die Entwicklung der Corona-Zahlen dies zuließe, so der Chef der Staatskanzlei, Heiko Geue (SPD) gegenüber NDR 1 Radio MV. Mehrere Stunden lang hatten Politiker, Branchenvertreter und Gewerkschaften im Schweriner Schloss beraten - unter Einhaltung des Mindestabstands.

Keine Flächenbegrenzung in der Gastronomie

Ein entscheidender Termin werde der 5. Mai sein, wenn es um eine neue Corona-Verordnung in Mecklenburg-Vorpommern gehe, sagte der Geschäftsführer des Landestourismusverbandes, Tobias Woitendorf, nach dem Treffen. Bis dahin würden in Arbeitsgruppen wichtige Fragen abgearbeitet werden, wie Handlungshilfen für Hygienekonzepte. Bei einer Öffnung von Hotels und Restaurants wolle der Verband keine Flächenbegrenzungen wie im Einzelhandel, stellte Woitendorf klar. Vielmehr müsse gelten, dass die Abstandsregeln und Hygienevorschriften umgesetzt werden können. "Wir werden alles tun, um darauf hinzuarbeiten."

Corona in MV: Fünf-Phasen-Plan für Tourismus

Der Ende April beschlossene Fahrplan von Landesregierung und Tourismuswirtschaft für den Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern sieht fünf Phasen vor:

1. Schritt: Rückkehr auswärtiger Besitzer von Ferienwohnungen und von einheimischen Dauercampern vom 1. Mai an.

2. Schritt: vorsichtige Wiedereröffnung der Gastronomie vom 9. Mai an

3. Schritt: Übernachtungen für Urlauber aus MV in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen vom 18. Mai an

4. Schritt: Gäste aus anderen Bundesländern dürfen wieder in MV übernachten vom 25. Mai an

5. Schritt: Tagestourismus und internationaler Tourismus werden wieder zugelassen

Öffnung der Gastronomie am 11. Mai?

Der Tourismus hofft ab Himmelfahrt und Pfingsten auf eine "nennenswerte Öffnung" für die Branche. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) hatte Öffnungsschritte für die Gastronomie in Aussicht gestellt. "Zwischen dem 4. und 6. Mai wird das Kabinett entscheiden, wie sich die Öffnungsszenarien darstellen", sagte er. "In der Taskforce wurde besprochen: Wenn die Infektionszahlen auf einem niedrigen Niveau bleiben, dann soll der Innen- und Außenbereich in der Gastronomie um den 11. Mai geöffnet werden. Voraussetzung dafür wäre auch die Einhaltung der Abstandsregeln und der Hygienemaßnahmen in den gastronomischen Einrichtungen."

Weitere Informationen

MV lockert Tourismus-Stopp mit Stufenplan ab 1. Mai

Ab 1. Mai dürfen Besitzer von Zweitwohnungen wieder nach Mecklenburg-Vorpommern kommen. Im nächsten Schritt soll dann wieder die Gastronomie öffnen dürfen. mehr

Strenge Hygienevorschriften geplant

Optimistisch äußerte sich auch der Präsident des Dehoga-Landesverbandes, Lars Schwarz. "Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam in die richtige Richtung arbeiten. Wichtig ist, dass alle verstanden haben, dass wir für unsere Branche zeitnah erste Öffnungsschritte brauchen. Wenn die Corona-Infektionszahlen gut aussehen, darauf hoffen wir." Mecklenburg-Vorpommern habe im Ländervergleich bisher die geringste Infektionsquote. Es gebe keine nachvollziehbaren Argumente dagegen, die Häuser unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften schrittweise zu öffnen, zunächst etwa für die heimische Bevölkerung, sagte der Dehoga-Landesverbands-Chef. Gesundheitsschutz stehe über allem, so Schwarz. Die Branche brauche in dieser dunkelsten Zeit aber auch einen Lichtblick. Momentan herrschten bei Unternehmern und Mitarbeitern pure Verzweiflung und Existenzängste.

Aktuelle Videos
02:48
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin
03:29
Nordmagazin

Corona-Alltag an der deutsch-polnischen Grenze

27.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:27
Nordmagazin
02:59
Nordmagazin

Corona-Krise erschüttert den Milchmarkt

27.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:42
Nordmagazin
03:08
Nordmagazin

Wäscherei versorgt Pflegedienste statt Hotels

27.04.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

 

Weitere Informationen

Gericht: Corona-Belegungsgrenze für Hotels ist rechtens

27.05.2020 17:00 Uhr

Vielen Hoteliers in Mecklenburg-Vorpommern ist die Corona-bedingte 60-Prozent-Belegungsgrenze ein Dorn im Auge. Das Oberverwaltungsgericht hat die Regelung nun für rechtmäßig erklärt. mehr

Coronavirus: Keine neue Infektion in MV - 759 insgesamt

27.05.2020 16:30 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern ist erneut keine neue Corona-Infektion registriert worden. Insgesamt gibt es im Nordosten 759 gemeldete Fälle. mehr

MV-Finanzminister: Autokaufprämie bringt nichts

27.05.2020 15:00 Uhr

Mecklenburg-Vorpommerns Finanzminister Meyer fordert wegen der Corona-Krise Hilfen des Bundes. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus Hamburg und Schleswig-Holstein hat Meyer Vorschläge vorgelegt. mehr

Corona: Eine Million Schutzmasken in MV beschlagnahmt

27.05.2020 14:00 Uhr

Die Polizei hat im Kreis Ludwigslust-Parchim rund eine Million minderwertige Atemschutzmasken aus Vietnam beschlagnahmt. Sie sollten als FFP2-Masken verkauft werden. mehr

AfD-Politiker soll Hitlergruß gezeigt haben - Anzeige

26.05.2020 16:00 Uhr

Der Staatsschutz ermittelt gegen den Sprecher des AfD-Landesverbandes MV, Hagen Brauer. Dieser wurde angezeigt, weil er vor einer Kundgebung in Neubrandenburg den Hitler-Gruß gezeigt haben soll. mehr

Umlaufverfahren: Klage gegen Innenministerium

26.05.2020 15:00 Uhr

War das in der Corona-Krise angewendete Umlaufverfahren rechtmäßig? Stadtvertreter aus Schwerin und Sassnitz klagen gegen das Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Service

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 29.04.2020 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:58
Nordmagazin