Stand: 11.09.2018 19:00 Uhr

Die Sicht auf andere Kulturen hat sich geändert

von Daniel Kaiser

Das Völkerkundemuseum in Hamburg war gestern. Jetzt kommt MARKK - das Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt. Schon seit Monaten wird über den neuen Namen und das Haus gestritten. Jetzt ist es offiziell.

Bild vergrößern
Daniel Kaiser, Leiter der NDR 90,3 Kulturredaktion, sieht in dem neuen Namen MARKK eine Chance für das Museum.

Klar, da geht gefühlt ein altes Stück Hamburg verloren. Durch das Völkerkundemuseum sind Generationen von Schülern geschleust worden, die Pfeilspitzen bestaunt und in Tipis gesessen haben. Aber in einem modernen Haus ist für solche Karl-May-Romantik kein Platz.

Veränderte Sicht auf Kulturen

Ein klassisches Völkerkundemuseum ist heute ein Relikt, weil es ja oft nach dem Motto funktioniert: "Huch, die Wilden können ja auch töpfern!" Unsere Sicht auf andere Kulturen hat sich geändert. Eine Völkerkunde im traditionellen Sinne gibt es nicht mehr. Und das muss sich in einem solchen Museum niederschlagen. Das MARKK will ja nicht nur anders klingen, sondern etwas anderes sein als das Völkerkundemuseum.

Der neue Name ist nur der Anfang. Andere Städte haben es vorgemacht: Wien, Frankfurt und Berlin. Hamburg ist mit dem neuen Konzept eher spät dran. Im Museum am Rothenbaum sollen sich Kunst und Kultur aus aller Welt auf Augenhöhe begegnen. Das ist etwas anderes als Völkerkunde. Es wäre unsinnig, nur aus Sentimentalität den alten Namen zu behalten.

Neuer Name ist eine Kopfgeburt

Der neue Name mit der Abkürzung ist natürlich eine Kopfgeburt. Er klingt nach einem Kompromiss. Weil er einer ist. Nach einem ersten Fremdeln werden sich die Hamburgerinnen und Hamburger schnell an den Namen gewöhnen. Und sie werden ins MARKK gehen oder ins Museum am Rothenbaum. Mit neuem Namen und neuem Konzept hat das alte Hamburger Haus die Chance, ganz neues Interesse an anderen Kulturen zu wecken.

Weitere Informationen

"Erste Dinge" im ehemaligen Völkerkundemuseum

11.09.2018 19:00 Uhr
MARKK - Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt

Die Ausstellung "Erste Dinge - Rückblick für Ausblick" im MARKK widmet sich dem Erstbestand des umbenannten Hamburger Völkerkundemuseums. Sie soll Auftakt für eine Neuausrichtung sein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 11.09.2018 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:54
Hamburg Journal

Elbtunnelvollsperrung für Leitstellensystemtest

17.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:35
Hamburg Journal

Berlinale: Zwei Bären für die Hansestadt

17.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57
Hamburg Journal

Freiwilligenbörse Aktivoli feiert 20. Geburtstag

17.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal