Stand: 20.08.2016 08:45 Uhr

"Norwegian Jade" viel seltener in Hamburg

Bild vergrößern
Die "Norwegian Jade" macht nun seltener als ursprünglich geplant in Hamburg fest.

Hamburg muss beim Kreuzfahrtgeschäft einen Rückschlag hinnehmen. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat einen großen Teil ihrer für kommendes Jahr geplanten Anläufe in der Hansestadt gestrichen, wie NDR 90,3 am Sonnabend berichtete.

Doch kein "Quantensprung"

Erst im Januar hatte NCL angekündigt, dass die Reederei das fast 300 Meter lange Schiff "Norwegian Jade" ab 2017 von Frühjahr bis Herbst in Hamburg stationieren will. Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) und der Chef der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority, Jens Meier, feierten die Ankündigung als "Quantensprung für den Kreuzfahrtstandort Hamburg“. Schließlich gab es Hoffnung auf rund 2.400 Passagiere pro Fahrt, etwa die Hälfte von ihnen aus den USA. Und das beinahe im Wochentakt.

Nachfrage zu gering

Klammheimlich rudert NCL nun aber zurück: Statt der eigentlich geplanten 19 Anläufe in Hamburg stehen jetzt nur noch 6 auf dem Programm. Der Hauptgrund: Die Nachfrage fehlt - vor allem die Rundreisen ab Hamburg zu westeuropäischen Metropolen ließen sich kaum verkaufen, heißt es bei NCL. Die Amerikaner schicken die "Norwegian Jade" stattdessen für längere Zeit nach Großbritannien.

Die Kreuzfahrt sei für die maritime Wirtschaft nach wie vor ein wichtiges Segment, sagte eine Sprecherin der Wirtschaftsbehörde NDR 90,3. Hamburg arbeite gut mit NCL zusammen. Die zusammengestrichenen Anläufe seien ein Ansporn, die Vorzüge Hamburgs noch deutlicher herauszustellen.

Weitere Informationen

Hamburg will mehr Platz für Kreuzfahrtschiffe

Hamburg will seine Kapazitäten für Kreuzfahrtschiffe erhöhen. Deshalb soll das Terminal auf Steinwerder erweitert werden. Das hat der Aufsichtsrat der Hafenverwaltung beschlossen. (09.07.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.01.2016 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:14 min

G20-Gipfel: U- und S-Bahnen sollen's richten

23.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:48 min

Nach dem Unwetter: Aufräumen in der Stadt

23.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07 min

Star-Dirigent Alan Gilbert beerbt Hengelbrock

23.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal