Die Baustelle des Elbtowers in der Hafencity. © picture alliance

Fliegerbombe in der Hafencity erfolgreich entschärft

Stand: 22.07.2022 21:00 Uhr

Auf der Baustelle des Elbtowers in der Hafencity ist am Freitagnachmittag bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger wurde vom Kampfmittelräumdienst entschärft.

Wenige Stunden nach dem Bombenfund am Freitagnachmittag folgte die Entwarnung. Am Freitagabend teilte die Polizei Hamburg im Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass die Fliegerbombe unschädlich gemacht wurde. Alle Straßensperrungen wurden aufgehoben.

Elbbrücken gesperrt und Hotel geräumt

Damit die Bombenentschärfung durchgeführt werden konnte, mussten die Elbbrücken und die Zufahrtsstraßen gesperrt werden. Außerdem musste ein nahegelegenes Hotel evakuiert werden. Auch der Schiffsverkehr auf der Elbe wurde in diesem Bereich gesperrt. Rund um die Fundstelle kam es zu beträchtlichen Verkehrsbehinderungen.

Nah- und Fernverkehr waren beeinträchtigt

Der S-Bahnhof Hamburg-Elbbrücken musste gesperrt werden. Der Betrieb der S-Bahn und U-Bahnlinie 4 waren eingeschränkt. Auch der Fernverkehr war betroffen. Nach Angaben der Deutschen Bahn war die Strecke zwischen Harburg und dem Hauptbahnhof gesperrt und es kam zu Zugausfällen. Alle ICE- und IC-Züge aus und in Richtung Bremen beziehungsweise Hannover begannen und endeten in Harburg.

Weitere Informationen
NDR Moderator Stephan Heller steht neben dem Bild eines Blindgängers © NDR
2 Min

Darum geht's: Blindgänger

Noch heute liegen an die 3.000 Fliegerbomben, aber auch Waffen, Munition und Granaten auf dem Hamburger Stadtgebiet. Doch was macht man mit diesen Blindgängern? 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.07.2022 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Alexander Blessin von Royale Union Saint-Gilloise macht mit den Fingern eine Geste. © IMAGO / Photo News

Blessin wohl neuer Trainer bei Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli

Die Kiezkicker sind offenbar auf der Suche nach einem Nachfolger von Erfolgscoach Fabian Hürzeler fündig geworden. mehr