Stand: 13.09.2019 19:13 Uhr

Igor Levit spielt Beethovens Klaviersonaten

Beethoven - Complete Piano Sonatas
von Igor Levit
Vorgestellt von Margarete Zander

Das Beethoven-Jahr 2020, in dem der 250. Geburtstag des Komponisten gefeiert wird, wirft Schatten und Glanzlichter voraus. Der Pianist Igor Levit hat alle 32 Klaviersonaten von Beethoven eingespielt.

Sonate op. 2 Nr. 2: "Ein einzigartig tolles Stück"

Bild vergrößern
"Es ist jedesmal beinahe ein Wunder, zu sehen, welche Universen er da erschaffen hat", sagt Igor Levit über Ludwig van Beethoven.

Das ist kein Schnellschuss zum Geburtstag. Igor Levits Auseinandersetzung mit Beethoven begann als Kämmerling-Schüler in Hannover. Der Professor hat so manchen Rohdiamanten geschliffen. Ein "Schleifwerkzeug" war in fast jeder Unterrichtsstunde Beethovens Sonate op. 2 Nr. 2. "Da ist ungeheuer viel drin", erklärt Levit, "sowohl pianistisch, als auch klanglich. Wie lernst Du Textverständnis, Entwicklung von Risikobereitschaft? Das Stück ist ein wandelndes Risikofeld: Du rutschst ein Mal aus, und Du bist draußen. Es ist also eine richtige Musikalien- und Nervenschule zugleich. Ein einzigartig tolles Stück."

Mit dieser Klaviersonate, sagt Igor Levit, hat er seine Vokabular-Schatztruhe als Pianist gefüllt. Und die Wörter, die Beethoven benutzt, waren neu: "Meine Lieblingsstelle ist die, wenn im 5. Klavierkonzert das Klavier im 2. Satz einsetzt - da schreibt Beethoven: "dämmernd". Was heißt "dämmernd", wie spiele ich das? Das ist keine Musiksprache mehr, im akademischen Sinne, sondern das ist Lebensvokabular."

Interview
NDR Kultur: Das Gespräch

Igor Levits phänomenale Ideen

NDR Kultur: Das Gespräch

Der Pianist Igor Levit hat Beethovens Klaviersonaten in einer packenden Neueinspielung vorgelegt. Auf NDR Kultur spricht Levit über seine Bewunderung für den Komponisten. mehr

Man spürt das Drängende, Momente, in denen Igor Levit sich wie gehetzt fühlt. "Es ist auch eine Form von Dringlichkeit und es ist eine zutiefst menschliche Musik", so Levit. "Es gibt Wut, es gibt Verzweiflung, es gibt Humor - es gibt aber auch Momente der Gewalt. Und klar treibt mich das; das schubst schon in nicht ungefährliche Bereiche. Es ist jedesmal beinahe ein Wunder, zu sehen, welche Universen er da erschaffen hat."

Podcast NDR Kultur Neue CDs © ©Rob | Fotolia | Stock.Adobe

Igor Levit: Beethoven - Sämtliche Klaviersonaten

NDR Kultur - Neue CDs -

Igor Levit hat alle 32 Klaviersonaten von Beethoven eingespielt. Der Pianist erzählt die menschlichen Dramen in Beethovens Musik mit der Stimme von heute.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Unbändige Lust an der Musik

Igor Levit betritt Beethovens Universen mit uns, gibt diesem Meilenstein der Musikgeschichte Gestalt. Wir erleben sein Staunen, die Spielfreude, die unbändige Lust an der Musik. Levit erzählt die menschlichen Dramen in Beethovens Musik mit der Stimme von heute. Sein großes Wissen über Beethoven, darüber, wie er komponiert hat, über seine Freude über jedes besser gebaute Klavier und über seine Liebe zur Musik der Renaissance - all das ist nur die eine Hälfte seiner Inspiration. "Am Ende ist es das Leben um mich herum, so pathetisch das klingen mag", sagt Levit. "Es sind meine Freunde, Dinge, die ich sehe, Texte, die ich lese, Gedanken, die ich habe. Das bestimmt den Kontext, wie bei jedem anderen Menschen auch."

Und genau das ist es, was Igor Levits Interpretationen Sonate für Sonate, Satz für Satz von anderen unterscheidet. Dieser Pianist steht mitten im Leben, heute, und findet alle Themen unserer Zeit bei Beethoven wieder. Müsste man mehr wissen über Beethoven? Nein, sagt Igor Levit. Man sollte einfach mehr hören!

Beethoven - Complete Piano Sonatas

Label:
Sony Classical

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 15.09.2019 | 14:20 Uhr