Die Skyline Lübecks © picture alliance | Alexander Ludwig Foto: Alexander Ludwig

Frühlingserwachen beim Brahms-Festival in Lübeck

Stand: 01.05.2021 11:37 Uhr

Das Brahms-Festival findet in diesem Jahr statt: Es gibt kleine Live-Konzerte und Videostreams.

von Linda Ebener

Nachdem das Brahms-Festival im vergangenen Jahr wegen Corona komplett abgesagt werden musste, findet es in diesem Jahr statt. Voraussetzung sind natürlich die vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen. Die Musikhochschule Lübeck veranstaltet vom 1. bis zum 9. Mai das 29. Brahms-Festival unter dem Motto "Frühlingserwachen". Es gibt 85 Konzerte live und online zu erleben. NDR Kultur war bei einer Probe dabei:

Johannes Brahms am Flügel © picture alliance / Mary Evans Picture Library | -
Lässiger Typ: Johannes Brahms am Arbeitsplatz

Die Studierenden der Musikhochschule Lübeck freuen sich riesig, dass sie in diesem Jahr beim Brahms-Festival dabei sein können und auch Wolfgang Sandberger, Leiter des Brahms-Instituts in Lübeck fällt ein Stein vom Herzen, dass es doch stattfinden kann: "Da war ich natürlich sehr glücklich. Wir haben ja mit einem gewissen Trotz ein Ausrufezeichen hinter das Motto 'Frühlingserwachen' gesetzt. Die Studierenden sowie die Kolleginnen und Kollegen brennen darauf, dass sie wieder präsent sind. Dass wir das jetzt geschafft haben, wenn auch mit Einschränkungen, ist großartig."

Mit der "Nachtigall" raus in die Welt

Das Thema Frühlingserwachen zieht sich durch jedes Stück des Festivals. Besonders bei den Abendkonzerten, die in diesem Jahr im Internet gestreamt werden. "Draußen kann man diese Abendserie an den Bildschirmen verfolgen", ergänzt Sandberger.

Eines der Abendprogramme heißt: Nachtigall. Johanna Thomsen ist Musikstudentin und spielt in dem Stück die Hauptrolle. Sie ist unheimlich froh, endlich wieder vor Publikum auf der Bühne stehen zu dürfen, auch wenn sie die meisten Leute gar nicht sieht, die nunmal vor dem Bildschirm zu Hause sitzen.

Intime 1:1 Concerts als Exklusiv-Show

"Ich glaube, es herrschte eine ganz große Sehnsucht nach der Kunst. Das wird jetzt besonders klar", sagt Thomsen und ergänzt: "Es ist ja immer bei Menschen so, dass wenn was wegfällt, man erst merkt, wie sehr man es vermisst. Und gerade durch den Livestream erzielen wir eine größere Reichweite."

Auftritte vor Livepublikum gibts zum Beispiel bei den 1:1 Concerts, bei denen ein Student oder eine Studentin ein kurzes Konzert für einen Gast gibt, und bei den Morgenandachten um 08.30 Uhr in der St. Jakobi Kirche. Rico Gubler, Präsident der Musikhochschule Lübeck, findet es wichtig, dass die Studierenden Auftrittsmöglichkeiten haben: "Weil wir einfach einen Ausbildungsbetrieb haben. Es geht um die Konzertsituation, sie haben in den ganzen performativen Bereichen ja eigentlich immer nur eine Chance und die müsste dann, wenn es irgendwie geht, die beste sein. Da gehört das Publikum, das Auffassen der Atmosphäre, die Nervosität dazu. Das ist schon eine ganz große Kompetenz, die in der Musik erarbeitet werden muss.

Der Musiker Johannes Brahms
Komponist Johannes Brahms in den 1860er Jahren. © picture-alliance / akg-images

Johannes Brahms - Hamburgs schwermütiger Komponist

Deutsches Requiem, Ungarische Tänze und vier Sinfonien: Das Werk des 1833 in Hamburg geborenen Komponisten ist weltberühmt. mehr

Frühlingserwachen beim Brahms-Festival in Lübeck

Das Brahms-Festival findet in diesem Jahr statt. Es gibt 85 Konzerte live und online zu erleben.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Verschiedene Veranstaltungsorte und Streaming

Lübeck
Hinweis:
Alle weiteren Infos finden Sie auf der Internetseite der Musikhochschule Lübeck.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Journal | 01.05.2021 | 15:40 Uhr

Mehr Kultur

Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) steht während eines Besuch für eine Interview mit NDR 90,3 im Studio vor einem Mikrophon. © NDR Foto: Jean-Philipp Baeck

Brosda kündigt Open Air-Events in Hamburg an

Hamburg plant einen Kultursommer unter freiem Himmel. Von Mitte Juli bis Mitte August sollen in der Stadt viele Bühnen stehen. mehr