Chortage Hannover © Helge Krückeberg Foto: Helge Krückeberg
Chortage Hannover © Helge Krückeberg Foto: Helge Krückeberg
Chortage Hannover © Helge Krückeberg Foto: Helge Krückeberg
AUDIO: Chortage Hannover: Groove und Emotionen zum Abschluss (4 Min)

Chortage Hannover: Groove und Emotionen zum Abschluss

Stand: 24.06.2024 10:24 Uhr

Der Abschluss der Chortage Hannover war regional und international durchmischt. Die Vivid Voices, ein Pop- und Jazzchor der Musikhochschule Hannover, haben zusammen mit dem Vocal-Jazz Ensemble Accent gesungen.

von Agnes Bührig

Barfuß und ganz individuell in verschiedene Nuancen von Weinrot, Weiß und Schwarz eingekleidet haben die mehr als 40 Sängerinnen und Sänger im Theater am Aegi Aufstellung genommen und feiern das Leben: "I Am Alive" - "Ich bin am Leben" arrangiert vom amerikanischen Komponisten Greg Jasperse.

Texte mit gegenwärtiger Relevanz für ihr junges Ensemble zu finden, ist Chorleiterin Claudia Burghard wichtig: "Dieser Satz "I am alive" ist tatsächlich auch der einzige Text in diesem Song. Er repräsentiert wirklich so einen Weckruf, das Leben in großer Dankbarkeit, jeden Tag aufs Neue zu genießen und vor allen Dingen auch die Solidarität und die Gemeinschaft zu spüren."

Auf den anderen hören im Fokus eines Workshops

Der Auswahl der Texte ist eine gewisse Achtsamkeit anzumerken. Da geht es um Stille, die von Wörtern gebrochen wird wie in "Enjoy The Silence" der Synthiepop-Band Depeche Mode. Oder es geht um "Meermenschen", gecoverter Deutschrap von Moop Mama, der von Geflüchteten erzählt, mit warmen Harmonien, schwebend und zugleich mühelos exakt gesungen.

Besser auf den Nachbarn neben sich zu hören, haben die Vivid Voices gerade bei einem Workshop mit den Kollegen von Accent trainiert, erzählt Sopranistin Christel Kanneberg: "Wir haben viel zum Thema Hören gemacht, zum Beispiel innerhalb der Stimmgruppe auch zum Thema Blending. Das bedeutet, dass man zum Beispiel die Vokale aneinander angleicht und hört, wie der Nachbar oder die Nachbarin Vokale formt und die dann ebenso formt. Das ergibt einfach einen viel besseren, klareren Klang."

Weitere Informationen
Das NDR Vokalensemble © NDR/Marius Engels Foto: Marius Engels

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr

Chortage Hannover 2024: Groove, Energie und Emotionen

Und es ging um Groove, Energie und Emotionen auf der Bühne, wie das Sextett Accent sie verkörpert, mit seinen sechs Mitgliedern aus fünf Ländern. Jeder präsentiert sich anders: Charmant mit Piaf, wie der Franzose und erste Tenor Jean-Baptiste Craipeau, geistlich wie Tenor Nummer zwei Simon Åkesson, Sohn eines Kammerchor-Leiters aus Nordschweden oder mit dem R&B-Groove der 90er-Jahre, wie Bassist und US-Amerikaner Evan Sanders aus Bosten ihn anstimmt. 

Übers gegenseitige Zuhören der Lieblingsmusik des anderen auf Youtube haben sich die sechs einst kennengelernt - vor mehr als 10 Jahren, sagt Evan Sanders: "Ich sage den Leuten immer: Wenn ihr eine Band starten wollt, macht das nicht wie wir, da gibt es viele Hürden. Auf der anderen Seite sind wir ein glücklicher Unfall. Wir dachten, wir würden für immer übers Internet zusammenarbeiten, dann trafen wir uns für gemeinsame Auftritte persönlich. Und der Vorteil ist, dass wir die Leute auf der ganzen Welt finden für diesen Musikstil - und am Ende eine große Familie werden." Familienmitglieder könnte es auch in Hannover geben, überlegt Bariton James Rose aus England und bringt dem Publikum flugs ein paar Stimmen von "Shining Star" der Soul- und Funk-Band Earth, Wind & Fire aus den 70er-Jahren bei.

 

Weitere Informationen
Das Publikum eines Konzerthauses erhebt sich zum gemeinsamen Singen von den Plätzen. © Screenshot
4 Min

Hannover: "Sing dela Sing" in der Radiophilharmonie

Bei der Veranstaltungsreihe soll auch das Publikum zum Mikro greifen, mitsingen und im besten Fall die Führungsstimme übernehmen. 4 Min

"Der Norden singt" im Stadtpark © Screenshot
3 Min

Show-Konzept "Der Norden Singt" im Stadtpark

Wie beim Karaoke konnten die über 4.000 Menschen den Text ablesen. Niels Schröder und seine Band heizten dem Chor ein. 3 Min

Gesine Grube © Felix Hain Foto: Felix Hain
4 Min

Im Porträt: Gesine Grube - vom BWL-Studium zum Gesang

"Wenn ich im Ensemble singe, gibt es einen Synergie-Effekt" - Gesine Grube ist seit 1989 Altistin im NDR Vokalensemble. 4 Min

Das NDR Vokalensemble © NDR/Marius Engels Foto: Marius Engels

NDR Vokalensemble

Das NDR Vokalensemble steht für exzellenten Ensemble-Gesang und stilistische Vielfalt von Alter Musik bis zur Uraufführung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Der Morgen | 24.06.2024 | 07:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Andreas Rehmann

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Zwei vollkommen mit blauer, beziehungsweise grüner Glitzerfarbe bemalte Personen mit langhaarigen Perücken posen vor der Kamera. © The Huxleys 2021 Foto: The Huxleys

"Call for Glitter": MKG sammelt private Glitzerobjekte

Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe hat dazu aufgerufen, Fotos von Glitzer-Objekten zu schicken - mit Erfolg. mehr