Aerosolforschung: NDR Radiophilharmonie spielt Testkonzert

Stand: 10.06.2021 22:30 Uhr

Im Großen Sendesaal des NDR in Hannover hat es am Donnerstagabend wieder ein Konzert gegeben. Allerdings hatte die Veranstaltung einen wissenschaftlichen Hintergrund.

Forscher wollten herausfinden, wie sicher solche Veranstaltungen in der Corona-Pandemie sind. Die NDR Radiophilharmonie spielte in Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Sozialunternehmen Diakovere aus Hannover und der Technischen Universität Clausthal, Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ein Testkonzert. Weil der Versuch unter realistischen Bedingungen durchgeführt wurde, waren vollständig geimpfte Zuschauerinnen und Zuschauer dabei.

Dummys sollen menschliche Atmung simulieren

Für den wissenschaftlichen Versuch wurden vier Dummys im Zuschauerraum zwischen den Besuchern platziert. Die Dummys sollten durch einen Schlauch aus Mund und Nase eine definierte Menge Aerosole ausstoßen bzw. einatmen und damit die menschliche Normalatmung simulieren. Durch Visualisierung der Aerosole und Luftbewegungen sollte die Richtung der Zu- und Abluft im Zuschauer- und Bühnenbereich dargestellt und so die Konzentration von Virus-Aerosolen an verschiedenen Orten im Konzertsaal über die Zeit gemessen werden. Dabei sollten auch verschiedene Einflussszenarien, wie zum Beispiel Wärmeentwicklungen von Scheinwerfern und Zuschauerinnen und Zuschauern als Wärmequelle, berücksichtigt werden.

Belegung im Schachbrett-Muster

Ausgewählt hatte die Probanden das Krankenhaus-Unternehmen Diakovere. Sie gelten nach der niedersächsischen Corona-Verordnung als vollständig immunisiert, wie der NDR in Niedersachsen mitteilte. Die Versuchsteilnehmer saßen in einer Schachbrett-Formation. Das heißt, ein Platz blieb zwischen den Probanden jeweils frei. In der folgenden Reihe saßen die Besucher entsprechend versetzt. Das Basis-Hygienekonzept blieb auch bei diesem Testkonzert bestehen. Damit galten auch weiterhin alle aufgeführten Hygieneauflagen wie Maskenpflicht und Sicherheitsabstand für das Personal wie auch für die Gäste.

Weitere Informationen
Eine Frau zieht eine Spritze mit Biontech Impfstoff auf. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Corona in Niedersachsen: Bald wieder vermehrt Erstimpfungen

Das kündigte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens in der Landespressekonferenz an. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-Inzidenz in Niedersachsen sinkt auf 8,5

Das Robert-Koch-Institut meldet elf neue Corona-Infektionen und fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. mehr

Zahlreiche Menschen sitzen in kleineren Grüppchen vor einer Bühne.  Foto: Lukas Knauer

Corona-News-Ticker: Norden kann sich auf Kultur-Sommer freuen

Nach weitreichenden Lockerungen in den Ländern wurden heute viele Veranstaltungen vorgestellt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Eine Person schaut auf einem Smartphone Bildschirm aktuelle Corona-Infos in der NDR Niedersachsen App an. © NDR

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Kultur

Alan Gilbert im Porträt vor der Skyline der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Peter Hundert

NDR Elbphilharmonie Orchester: Die Saison 2021/2022

Mit Zuversicht Richtung neue Saison: Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester stellen das neue Programm vor. mehr