Philipp Schmid am Klavier. © NDR/ Katharina Ricard Foto: Katharina Ricard

"Wünsch Dir Deinen NDR": Mit Philipps Playlist im Planetarium

Stand: 07.10.2021 13:11 Uhr

Three, two, one ... lift off! Im Rahmen von "Wünsch Dir Deinen NDR" - im Norden unterwegs haben wir unseren Podcast "Philipps Playlist" mit 70 Fans auf eine Sternenreise ins Planetarium Wolfsburg geschickt.

Der Projektor im Planetarium Wolfsburg © NDR/ Katharina Ricard Foto: Katharina Ricard
Beitrag anhören 4 Min

von Janek Wiechers

Oben, in der Kuppel des Planetariums Wolfsburg: unermessliche Weiten. Sternenbilder ziehen vorbei, Polarlichter schimmern grünlich am Nordhimmel, von Weltraumbahnhöfen starten Raumschiffe. Es sind faszinierende Projektionen auf einer riesigen Rundum-Leinwand. Und unten - da haben es sich in weichen Liegesesseln die Besucherinnen und Besucher bequem gemacht. Und lassen Bilder und Klänge auf sich wirken.

Ein Abend wie ein Rausch

An einem auf Hochglanz polierten schwarzen Flügel sitzt in der Dunkelheit NDR Kultur Moderator und Podcast-Host Philipp Schmid. Die Tastatur ist nur von einer kleinen Lampe erleuchtet. Seine Klavierimprovisationen und die eingespielten Musikstücke entfalten in der besonderen Atmosphäre des Planetariums eine intensive Aura.

Es ist ein fast rauschartiger Trip, bei dem Klang und Bild miteinander verschmelzen und einen forttragen in andere Sphären. Herausträumen aus dem Alltag - das Motto von Philipps Playlist bekommt an diesem Abend in Wolfsburg eine ganz neue Dimension.

Philipp Schmid am Klavier. © NDR/ Katharina Ricard Foto: Katharina Ricard
Philipp Schmid: "Unfassbar schön, so etwas machen zu dürfen."
Elton John und "Major Tom" sind mit an Bord

Passend zu dieser Sternenreise ist auch die Musik ausgewählt: Neben der Musik für die Playlist gibts zusätzlich an diesem Abend auch noch Titel, die Philipp live am Klavier spielt - gewünscht von den Playlist-Fans. Die Titelmusik aus "Raumpatrouille Orion" etwa, Elton Johns "Rocket Man" oder eine unkonventionelle Fassung von Peter Schillings 80er-Jahre-Hit "Major Tom".

Wie im Flug vergeht der musikalische Abend, der durchweg beseelte Gesichter bei den Besucherinnen und Besuchern hinterlässt. Und ein bisschen scheint es, als schwebten sie am Ende selbst aus dem Planetarium. Ergriffen und glücklich.

Herzensstücke sind Herzensangelegenheit

Auch Philipp Schmid ist auffallend aufgeräumt nach dieser Sternenreise. Ein bisschen aufgeregt war er nämlich schon, einmal nicht im Studio, sondern live vor Publikum seine Playlist zu präsentieren, verrät er:

"Wenn ich weiß, dass der Wunsch das Lieblingslied von jemandem ist - so ein Herzensstück - und ich das für diesen einzelnen Menschen und damit aber auch für alle spielen darf - ist natürlich echt etwas Besonderes."

Weitere Informationen
Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Mischa Kreiskott

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Philipps Playlist | 10.10.2021 | 18:30 Uhr

Mehr Kultur

Komponist und Organist Jan Pieterszoon Sweelinck (Gemälde von 1606, Ausschnitt) © picture-alliance / akg-images | akg-images

400. Todestag Sweelincks - Hamburg zieht alle Register

Gleich in zwei Hamburger Hauptkirchen gibt es zum 400. Todestag des niederländischen Komponisten Konzerte mit erlesenen Orgelklängen. mehr