NDR Kultur Chorexperiment: Singt mit uns für den Frieden!

Stand: 21.09.2022 07:40 Uhr

Gemeinsam starten wir den größten Friedenschor Norddeutschlands. Für die Musikvideo-Collage zu "Wir ziehen in den Frieden" von Udo Lindenberg sind Eure Videos, Stimmen und Ideen gefragt.

Macht mit beim größten Friedenschor Norddeutschlands! Ob Chöre, Schulklassen, Unter-der-Dusche-Sängerinnen und -Sänger, Familien oder Solistinnen und Solisten - alle können dabei sein. Udo Lindenberg stellt sein Lied "Wir ziehen in den Frieden" zur Verfügung und sagt zur Aktion: "Je mehr Menschen mit uns in den Frieden ziehen, desto größer ist die Chance, dass der furchtbare Krieg gegen die Ukraine zu Ende geht."

Jetzt mitmachen beim virtuellen Chor für den Frieden!

Lindenbergs berührende Friedenshymne ist die Grundlage für das Mitmachprojekt - und hier kommt Ihr ins Spiel: Egal ob zuhause auf dem Sofa, in der Schule oder draußen in der Natur - singt "Wir ziehen in den Frieden" von Udo Lindenberg, nehmt Euch beim Singen mit Kamera oder Handy auf und schickt uns Euer Video. Als Belohnung werden alle, die mitmachen, Teil unseres großen virtuellen Friedenschors. Je mehr Videos, desto besser!

Weitere Informationen
NDR Kultur Chorexperiment © NDR Foto: Jann Wilken

"Wir ziehen in den Frieden": So werdet Ihr Teil des Mega-Chors

Hier findet Ihr alle Informationen zum Dreh Eures Videos für das NDR Kultur Chorexperiment. mehr

"Alle sind herzlich eingeladen mitzusingen, ein Video zu produzieren und damit Teil dieses großen norddeutschen Chors zu werden", sagt Anja Würzberg, Chefin von NDR Kultur. "Wir erwarten hunderte von Einsendungen, aus denen NDR Kultur ein einzigartiges Video produzieren wird. So spüren wir, dass wir mit unserer Sehnsucht nach Frieden nicht allein sind."

Workshop mit dem "World Choir For Peace"

Es kann jeder mitmachen. Wir unterstützen Euch dabei: Unser Kooperationspartner, der World Choir For Peace, organisiert zwei spannende Online-Workshop-Tage. Profis stellen Euch Udos Song im Chorarrangement vor. Auch Leute mit wenig oder gar keiner Gesangserfahrung sind herzlich eingeladen mitzusingen. Mehr Infos dazu gibt es bald an dieser Stelle.

Singt mit für den Frieden!

In diesem Jahr hat das Chorexperiment von NDR Kultur eine besondere Bedeutung. Schließlich transportiert Udo Lindenbergs Song "Wir ziehen in den Frieden" eine Botschaft, die im Moment vielen aus dem Herzen spricht. Udo Lindenberg selbst meint: "Wenn auch manche sagen, Pazifismus sei naiv, und trotz allem Realismus: Wir dürfen unsere Utopien niemals aufgeben!"

NDR Kultur schließt sich dieser Botschaft an: Ab dem 21. September 2022, dem internationalen Friedenstag, singen wir gemeinsam in ganz Norddeutschland. Seid dabei und singt mit für den Frieden!

Weitere Informationen
NDR Kultur Chorexperiment © IMAGO_Westend61

"Wir ziehen in den Frieden" - Schickt uns Euer Video!

Auf dieser Seite erklären wir, wie Ihr uns Euer Video schicken könnt. Einsendeschluss ist der 1. November. mehr

 

Weitere Informationen
Udo Lindenberg und ein Kinderchor singen 2003 bei der ZDF-Spendengala "Ein Abend für den Frieden". © picture-alliance / dpa | Jens Kalaene

"Wir ziehen in den Frieden": So kam Udo Lindenberg zu dem Lied

Friedensbewegt ist der Rockmusiker schon lange. Ein Blick auf das Engagement des Sängers von den 1970er-Jahren bis heute. mehr

Ein Chor singt vor einem Haus und wird von einem Dirigenten geleitet © IMAGO / Kai Winter

Das NDR Chorexperiment 2021 - Ein Rückblick

Mehr als 500 Menschen hatten sich 2021 für das NDR Chorexperiment angemeldet - und das klang richtig gut! mehr

Neben einem Schallplattenspieler liegen Kopfhörer. © Photocase Foto: cosendolas
27 Min

Philipps Playlist: Stimmen für den Schlaf

Du kannst nicht einschlafen? Abendlieder und Chormusik, die dich ruhig ins Land der Träume schicken. 27 Min

Menschen singen. ©  UHEK_Pressefoto Foto:  UHEK_Pressefoto
5 Min

Kino: "Unsere Herzen - Ein Klang"

Im gemeinsamen Singen liegt eine ganz eigene Magie. Simone Dobmeier und Torsten Striegnitz haben sich auf den Weg gemacht, diese Magie filmisch einzufangen. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 21.09.2022 | 07:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Rock und Pop

Mehr Kultur

Der Rapper Xatar, Fatih Akin, Regisseur, und Emilio Sakraya, Schauspieler, stehen auf dem Roten Teppich zu ihrem Film "Rheingold" im Cinemaxx. © picture alliance/dpa | Georg Wendt

"Rheingold" von Fatih Akin: Weltpremiere auf dem Filmfest Hamburg

Der Regisseur erzählt die Geschichte des Rappers Xatar - leider ohne die Glaubwürdigkeit und Authentizität seiner früheren Filme. mehr