Stand: 23.05.2020 08:04 Uhr

"Corona-Stream": Hannovers Musikszene lebt

Irving Wolther steht an einer Bar und lacht in die Kamera.  Foto: Claudia Timmann
Initiator des "Corona-Streams" ist Irving Wolther, auch bekannt als "Dr. Eurovision". (Archivbild)

Keine Konzerte, kein Auftritt vor tanzenden, jubelnden Menschen. Die Bühne schläft während der Corona-Pandemie. Hannovers Musikszene hingegen hält wenig vom Stillstand und will zeigen: Wir bleiben wach und schauen schon auf die Zeit nach Corona. Am Sonntag startet nach Angaben der Stadt Hannover ein Internet-Projekt, das diese Einstellung unter Beweis stellt: der "Corona-Stream" der UNESCO City of Music (UCOM) Hannover. Das Projekt wird gefördert vom Kulturbüro der Landeshauptstadt. Alle 14 Tage gibt es eine neue Ausgabe.

Premiere stellt Solo-Selbstständige in den Fokus

Um 14 Uhr geht es los: In Interviews sprechen Musikerinnen und Musiker, Veranstalterinnen und Veranstalter über ihre Schwierigkeiten und Lösungsideen in der Viruskrise. Wie ist die Lage, wie kommt man da wieder heraus und wie geht es nach Corona weiter? Jeder Stream hat ein anderes Thema. Am Sonntag stehen zunächst solo-selbstständige Musikerinnen und Musiker im Mittelpunkt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können per Live-Chat Fragen stellen und kommentieren.

Weitere Informationen
Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Die Clubs und Corona: Mit neuen Ideen durch die Krise

Seit Wochen finden in den Clubs keine Konzerte mehr statt. Die Betreiber wie Jürgen Grambeck vom Béi Chéz Heinz in Hannover versuchen, mit kreativen Ideen durch die Corona-Krise zu kommen. mehr

Initiator Wolther bewundert "Kreativität und Herzblut"

Zu sehen ist der "Corona-Stream" beim City of Music Hannover Radio und über die Social-Media-Kanäle von Irving Wolther (bei YouTube und Facebook). Wolther ist Experte für den Eurovision Song Contest, der in diesem Jahr auch nicht wie gewohnt stattfinden konnte. Er hat das Stream-Projekt initiiert. "Der UCOM 'Corona-Stream' will in einer für Kulturschaffende schwierigen Zeit nicht nur versuchen, eine Bestandsaufnahme der Situation zu unternehmen, sondern auch ein Zeichen der Hoffnung aussenden", sagt er und zeigt sich beeindruckt vom Engagement der Kulturszene: "Ich finde es überwältigend, mit wie viel Kreativität und Herzblut gerade alternative und innovative Möglichkeiten ausgelotet werden, um Live-Musik trotz Abstandsregelungen für die Menschen erlebbar zu machen."

Videos
Splitscreen: Blechbläser des NDR Elbphilharmonie Orchesters © NDR
138 Min

Kultur trotz Corona - Die lange Nacht der Musik

Stefan Gwildis, das Duo Fjarill, Anna Depenbusch, Rolf Zuckowski, Johannes Oerding mit selbst gedrehten Clips im Rahmen der NDR Aktion Kultur trotz Corona. 138 Min

Kultur-Kollegen berichten aus anderen Ecken der Welt

Neben Interviews gibt es im "Corona-Stream" kleine Konzertausschnitte aus dem Musikleben in Hannover zu sehen. Darüber hinaus werden Partnerstädte aus dem sogenannten Creative-Cities-Netzwerk vorgestellt. Dabei soll es auch um die Frage gehen, wie Kulturschaffende dort mit der Situation umgehen. Geplant sind nach Angaben der Landeshauptstadt unter anderem Gespräche mit Menschen in Norrköping (Schweden), Liverpool (Großbritannien), Auckland (Neuseeland), Adelaide (Australien) und Salvador (Brasilien).

"Corona-Stream" - Programm und Termine (jeweils ab 14 Uhr)

  • 24. Mai Solo-selbständige Einzelkünstlerinnen und -künstler - mit UCOM Norrköping
  • 7. Juni Orchesterarbeit mit Corona - mit UCOM Bologna
  • 21. Juni Musikhochschulen und Online-Learning - mit UCOM Adelaide (in Planung)
  • 5. Juli Kleine und alternative Veranstaltungsorte - mit UCOM Liverpool (in Planung)
  • 19. Juli Festivalformate der Zukunft, mit UCOM Auckland (in Planung)
  • 2. August Recording und Monetarisierung von Musik - mit UCOM Kingston (in Planung)
  • 30. August Laienmusikerinnen und -musiker in der Krise - mit UCOM Salvador (in Planung)

Quelle: Landeshauptstadt Hannover

Weitere Informationen
Frau mit Kopfhörern am Klavier
4 Min

Chorproben trotz Corona - wie geht das?

Wegen des Infektionsrisikos proben die Mitglieder des Laienchors "Süntelklang" virtuell. Die aufgenommenen Stimmen schneidet Chorleiterin Laura Guzmán zu einem Stück zusammen. 4 Min

Eine Leinwand unter dem freien Abendhimmel. Davor stehen Autos. © NDR Foto: Angela Hübsch

Wegen Corona: Filme und Musik live - im Auto

Trotz Corona soll es in Hannover bald wieder Konzerte und Kinofilme geben - für Autofahrer. Das Angebot startet im Mai auf dem Schützenplatz und auf dem Messegelände. mehr

Ein Junge spielt auf einer Trompete © privat Foto: privat

Coronavirus: Musikunterricht mit dem Smartphone

In Zeiten von Corona, in der viele Einrichtungen geschlossen bleiben, ist eine Trompetenlehrerin aus Hannover erfinderisch geworden: Sie unterrichtet ihren Schüler über WhatsApp. mehr

Ein Mann schaut auf seinem Laptop ein NDR-Konzert von Rodrigo Reichel. (Montage) © NDR, Colourbox Foto: Screenshot, Sophie McAulay

Corona-Krise: Konzerte und Theater im Netz

Der öffentliche Kulturbetrieb steht still. Norddeutsche Kulturschaffende aus unterschiedlichsten Stilrichtungen reagieren darauf mit Livestreams und Videos im Netz. mehr

Das Logo des Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.  Foto: NPO/NOS/AVROTROS

Eurovision Song Contest - Alles zum ESC

Alle Infos rund um den ESC: Porträts der teilnehmenden Künstler, Gewinner, Platzierungen, Videos und Bilder zum Eurovision Song Contest. mehr

Corona in Niedersachsen
Ein Schloss verbindet Kabel zum Verschließen von Möbeln auf einer Terrasse eines Lokals. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Corona in Niedersachsen: Verschärfte Regeln schon verlängert

Die neue Verordnung ist seit Dezember in Kraft. Nach dem Beschluss von Mittwoch laufen die Maßnahmen am 10. Januar aus. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in Niedersachsen: Infektionszahlen bleiben hoch

Innerhalb eines Tages sind 1.313 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden, 23 Menschen starben. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona-Ticker: 245 Neuinfektionen in Schleswig-Holstein gemeldet

Bundesweit wurden 23.449 neue Corona-Fälle registriert, etwas mehr als vor einer Woche. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 24.05.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

Hannah Arendt © picture-alliance/AP Images

Hannah Arendt und die "Banalität des Bösen"

Nach der NS-Zeit analysierte die Politologin die Wirkung totalitärer Herrschaft. Heute vor 45 Jahren ist sie gestorben. mehr

Helmut Schmidt © picture alliance Foto: Eventpress MP

Neue Ausstellung über Helmut Schmidt in Hamburg

Eine Ausstellung im Hamburger Helmut-Schmidt-Forum widmet sich dem großen Thema des Politikers, der Demokratie. mehr

Landschaftsaufnahme von Christian Klepp. © Christian Klepp

Fotos von Christian Klepp: Liebeserklärung an den Planeten

Mit seinen Landschaftsaufnahmen zeigt der Hamburger Fotograf und Geologe, wie lebendig Steine sind. mehr

Die Cellistin Raphaela Gromes im Porträt. © imago images / Lumma Foto

Live im Radio: Michał Nesterowicz und Raphaela Gromes

Nesterowicz und Gromes spielen Werke von Mendelssohn, Schumann und Weinberg live für das Radiopublikum zu Hause. mehr