Cornelius Meister im Profil-Porträt © picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod Foto: Bernd Weißbrod

Bayreuther Festspiele: Cornelius Meister über "Ring" und Pausentage

Sendung: Journal | 04.08.2022 | 16:20 Uhr | von Schramm, Eva
15 Min | Verfügbar bis 11.08.2023

Cornelius Meister sollte nur "Tristan und Isolde" dirigieren. Kurzfristig ist er für den kompletten "Ring des Nibelungen" eingesprungen. Heute ist Pausentag.

Andreas Schlager (Siegfried), Igor Schwab (Grane) und Daniela Köhler (Brünnhilde) während der Bayreuther Festspiele 2022 © picture alliance/dpa/Festspiele Bayreuth | Enrico Nawrath

"Siegfried"-Premiere in Bayreuth: Schnitzeljagd für Wagner-Nerds

Die Inszenierung von Regisseur Valentin Schwarz in Bayreuth ist fast nie langweilig. Trotzdem ist das Stück schwer zu durchdringen. mehr

Festspielhaus in Bayreuth © picture alliance / Eventpress Herrmann | Eventpress Herrmann

Michael Kupfer-Radecky: "Wollte noch ein Entspannungsbad nehmen"

Michael Kupfer-Radecky ist in Bayreuth für den Wotan-Darsteller Tomasz Konieczny nach einem Bühnenunfall eingesprungen. mehr

Szene aus "Die Walküre" in der Inszenierung von Valentin Schwarz bei den Bayreuther Festspielen 2022. © picture alliance/dpa/Festspiele Bayreuth Foto: Enrico Nawrath

Bayreuther Festspiele: "Walküre" mit Bühnenunfall

Auch der zweite Teil des "Ring" wird im Netflix-Stil erzählt. Michael Kupfer-Radecky muss Tomasz Konieczny ersetzen. mehr

Szene aus "Rheingold" mit Egils Silins (Wotan), Attilio Glaser (Froh), Elisabeth Teige (Freia), Raimund Nolte (Donner), Daniel Kirch (Loge) in "Das Rheingold" während der Bayreuther Festspiele 2022. © picture alliance/dpa/Festspiele Bayreuth | Enrico Nawrath Foto: Enrico Nawrath

Gemischtes Echo auf "Das Rheingold"-Premiere in Bayreuth

Valentin Schwarz macht aus Wagners Mythos eine Familiensaga. Musikalisch überzeugt "Das Rheingold" nur teilweise. mehr