ARD Radiofestival 2020

Yael Inokai: "Der Anständige"

Freitag, 04. September 2020, 23:00 bis 23:30 Uhr

Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme
(Produktion: SWR 2020)

Eines Tages sieht er ihn wieder. Er steht am Fenster und der andere geht vorbei, ein unscheinbarer, kleiner Mann, keiner, der einem sofort ins Auge fällt. Aber er kann ihn nicht vergessen. Nur seinen Namen hat er aus dem Gedächtnis gestrichen. "Den Anständigen" nennt er ihn, wenn er Jurek von ihm erzählt.

An einem Nachmittag spricht der Mann ihn an und will, dass er ihm verzeiht. Immerhin ist er anständig gewesen. Aber was heißt schon anständig, wenn der eine ein Gefangener ist und der andere nicht.

Yael Inokai wurde 2018 für ihren Roman "Mahlstrom" mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD Radiofestival zu schreiben.

Weitere Informationen
Das Logo des ARD Radiofestivals 2020. In einem an den Rändern blau gezacktem Kreis steht in weißer Farbe auf blauem Grund: "ARD Radiofestival 2020 / 18. Juli - 12. September". © ARD

ARD Radiofestival 2020

Das ARD Radiofestival präsentiert einen Sommer voller Überraschungen: Vom 18. Juli bis 12. September gibt es Klassikevents, Mitschnitte von Jazz-Festivals, Erzählungen und Gespräche. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/epg/Yael-Inokai-Der-Anstaendige,sendung1074178.html