Am Morgen vorgelesen

Martin Mosebach: "Mit Henry James in Venedig"

Montag, 07. September 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Martin Mosebach © doa Foto: Arno Burgi

Martin Mosebach erzählt von seiner ersten Venedig-Reise als Schüler, nach Lektüre der "Aspern-Papers" von Henry James. Wie der Erzähler dort den Lebenszeugnissen des romantischen Dichters Jeffrey Aspern in der Stadt der tausend Brücken nachjagt, so folgte auch der Jugendliche den Spuren des verehrten Romanciers. Mosebachs Erlebnisse und die Erzählung vom ausgehenden 19. Jahrhundert schwimmen ineinander: Der Büchnerpreisträger selbst wurde aufgrund seiner eleganten, distinguierten Sprache immer wieder mit Henry James verglichen.

Eine Produktion des hr

Weitere Informationen
Koffer © fotolia.com Foto: olly

Fantasie im Aufbruch: 40 Geschichten über das Reisen

40 Autorinnen und Autoren haben exklusiv für die Kulturradios der ARD Erzählungen rund ums Thema "Reisen" geschrieben. Erleben Sie sie acht Wochen lang bei uns im Radio und zwölf Monate online. mehr