Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin © Mecklenburgisches Staatstheater Foto: Silke Winkler

Mecklenburgisches Staatstheater: Saison vorzeitig abgebrochen

Stand: 27.04.2021 16:00 Uhr

Als erstes Mehrspartentheater in Mecklenburg-Vorpommern hat das Staatstheater in Schwerin alle geplanten Premieren in den Spielstätten für diese Spielzeit abgesagt. Andere Theater hoffen noch auf Premieren für Ende Mai.

von Axel Seitz

Das Mecklenburgische Staatstheater hat angesichts der fortwährenden Kontaktbeschränkungen die Theatersaison an seinen regulären Spielstätten vorzeitig für beendet erklärt. Die Entscheidung sei im Absprache mit dem Land als Gesellschafter getroffen worden, teilte Generalintendant Lars Tietje mit. Er bedauerte, dass kein Spielbetrieb möglich sei, kündigte aber eine noch intensivere Vorbereitung auf die bevorstehende Open-Air-Saison an. Er sei zuversichtlich, dass es noch in diesem Sommer unter den dann geltenden Rahmenbedingungen wieder Theater- und Konzertgenuss unter freiem Himmel geben werde.

Theater Vorpommern plant elf Premieren

Nach einer Umfrage von NDR 1 Radio MV hoffen die anderen Häuser im Land nach wie vor auf Premieren für frühestens Ende Mai und im Juni. Das Theater Vorpommern möchte die letzte Spielzeit unter dem scheidenden Intendanten Dirk Löschner möglichst im Juni beenden. Geplants sind elf Premieren - unter anderem das Musical "Dracula" und das Schauspiel "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?"

Inszenierungen unter freiem Himmel

Das Volkstheater Rostock setzt auf das geplante Sommerspektakel in der Halle 207 - das Schauspiel "Pipi Langstrumpf" soll am 28. Mai Premiere haben. Auf Inszenierungen unter freiem Himmel setzt die Theater- und Orchestergesellschaft Neubrandenburg/Neustrelitz. Die Premiere der Operette "Pariser Leben" im Neustrelitzer Schlossgarten ist für den 18. Juni geplant. Und in Schwerin hält das Staatstheater fest am Musical "Titanic" sowie dem Narrenspiel "Die Schildbürger" im Juni und Juli bei den bei den Schlossfestspielen.

Weitere Informationen
Das Gebäude des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin bei Sonnenschein mit wehenden Fahnen, Bäumen und parkenden Autos © NDR Foto: Axel Seitz

Das Mecklenburgische Staatstheater

Das Mecklenburgische Staatstheater ist Kulturpartner von NDR Kultur. Aktuelle Informationen und Aktionen finden Sie hier. extern

Weiße Plastikstühle stehen mit klarem Abstand in einem Park, im Vordergrund sieht man ein Absperrband. © photocase.de Foto: streifenkaro

Ein Jahr Kultur trotz Corona

Bilanz, Befürchtungen und Perspektiven. Der Themenschwerpunkt schaut auf ein Jahr Corona und die Auswirkungen auf die Kultur. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Kulturjournal | 27.04.2021 | 16:00 Uhr