Daniel Karasek, Generalintendant am Theater Kiel auf der Bühne bei Proben zum Corona-Stück "Balkonien" an der Oper Kiel

Kulturöffnungen in Schleswig-Holstein: Reaktionen der Macher

Sendung: Klassisch in den Tag | 14.04.2021 | 07:40 Uhr | von Pommerenke,Anina
4 Min | Verfügbar bis 21.04.2022

Ab Montag, 19. April dürfen 13 Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein zum Teil öffnen. Das hat die Landesregierung am Dienstag bekannt gegeben. Die ausgewählten Modell-Einrichtungen sind in Rendsburg, Kiel, Lübeck, Flensburg, Reinbek, Laboe, Lütjenburg und Brunsbüttel.

Theater, Opernbesuche, Kinoabende. All das wird dann vereinzelt wieder möglich sein - solange die Sieben-Tage-Inzidenz vor Ort unter 100 bleibt.
REaktionen der Kultureinrichtungen, etwa von Kiels Generalmusikdirektor Benjamin Reiners.

Dennis Habermehl als Kunde und Marek Egert als Filialleiter. © Schleswig-Holsteinisches Landestheater Foto: Henrik Matzen

Diese 13 Kultureinrichtungen dürfen testweise öffnen

Ausgewählte Theater, Kulturzentren, eine Volkshochschule und ein Kino dürfen vorerst wieder Besucher empfangen. mehr

Daniel Karasek, Generalintendant am Theater Kiel auf der Bühne bei Proben zum Corona-Stück "Balkonien" an der Oper Kiel

Test-Öffnungen der Kultur in SH: Vorverkauf beginnt

Ab dem 19. April dürfen 13 Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein öffnen. Am Theater Kiel hat der Karten-Vorverkauf begonnen. mehr