Cover von Angelika Klüssendorfs "Vierunddreißigster September" © Piper

Angelika Klüssendorf: "Vierunddreißigster September"

Sendung: Neue Bücher | 06.09.2021 | 07:20 Uhr | von Eßbach, Katja
4 Min | Verfügbar bis 06.03.2022

Der Roman der eigenwilligen Schriftstellerin über einen Mord besticht mit klarer, konzentrierter Sprache.

Ein Buch steht senkrecht auf einer asphaltierten Straße. Es hat einen weißen Einband, auf dessen rechten unteren Ecke ein Vogel mit zwischen den Federn versteckten Kopf zu sehen ist. Der Name der Autorin Angelika Klüssendorf ist rot am oberen Rand zu sehen, darunter steht der Titel: "Vierunddreißigster September".

NDR Buch des Monats: "Vierunddreißigster September" von Angelika Klüssendorf

Der Roman der eigenwilligen Schriftstellerin über einen Mord besticht mit klarer, konzentrierter Sprache. Er schildert das Innenleben einer Dorfgemeinschaft. mehr