Stand: 26.11.2020 10:16 Uhr

Korrespondenten backstage!

Die ARD betreibt mit ihren weltweiten Auslandsstudios eins der größten Korrespondenten-Netzwerke der Welt. Die Korrespondenten berichten für Fernsehen und Radio mit Beiträgen und Reportagen oder - je nach aktueller Nachrichtenlage - auch live zugeschaltet in die Heimatstudios.

Vielseitiger Korrespondenten-Alltag

Umzugsstress mit der ganzen Familie, gewöhnungsbedürftige kulinarische Genüsse oder Gefahren in Krisenländern: Welche Herausforderungen begegnen den Auslandskorrespondenten in ihren Berichtsgebieten und welche Geschichten liegen ihnen besonders am Herzen? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns in unserer neuen Reihe "Korrespondenten backstage!".

Weitere Informationen
Korrespondentin Tamara Anthony arbeitet unter der Bettdecke  mit Mikrofon und Laptop.

Corona-Krise: Wie arbeiten unsere Korrespondenten?

Die Corona-Krise stellt auch unsere Auslandsteams vor große Herausforderungen. Hier erzählen sie von ihrer Arbeit, persönlichen Erfahrungen und der Situation in ihren Berichtsgebieten. mehr

Das Twitter-Logo auf dem Display eines Smartphones. © dpa bildfunk Foto: Sören Stache

Die Tweets der ARD Auslandskorrespondenten

Regelmäßig berichten Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland - dies tun sie nicht nur durch ihre Beiträge, sondern auch via Twitter. Hier finden Sie die Tweets der Korrespondenten. mehr

Kameramann vor Weltkarte (Montage) © fotolia Foto: senoldo, Peter Atkins

Auslandsstudios im Porträt

Wie arbeiten die Korrespondent*innen? Einige zeigen im Videoporträt, wie ihr Arbeitsalltag in Singapur, Washington oder London aussieht. mehr

Techniker im Tonstudio.

Fernsehen in den 60ern: Die Auslandskorrespondenten des NDR

Die Schreibmaschine und das Wählscheiben-Telefon gehörten in den 60er-Jahren zum Alltag der Korrespondenten in aller Welt. mehr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Hamburg Journal 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute 18:00 bis 18:15 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00 18:00 bis 18:15 Uhr
Niedersachsen 18.00 18:00 bis 18:15 Uhr