Stand: 17.03.2015 12:30 Uhr  | Archiv

"In Paris ist alles prunkvoll, groß und teuer"

Bild vergrößern
Seit 2014 berichtet Mathias Werth für die ARD aus Frankreich.

Mathias Werth ist seit 2014 Korrespondent im ARD-Studio in Paris. Von seinem Büro im Herzen der Hauptstadt auf der Champs Élysées ist es nur ein Katzensprung zum französischen Staatspräsidenten. "Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris", schrieb einst der Dichter Heinrich Heine. Mathias Werth kann diesen Ausspruch gut nachvollziehen: "In Paris ist man umgeben von purer Schönheit. Und von Prunk. Im Élysée-Palast, dem Amtssitz des Präsidenten, scheinen nahezu alle Zimmer von unten bis oben vergoldet zu sein. Selbst im Hôtel de Ville, dem Pariser Rathaus, glitzert und glänzt es, wo man nur hinschaut. Hier ist einfach alles prunkvoll, groß und teuer. Neben Themen aus Politik, Kultur und Wirtschaft, erzählt Werth Geschichten von Land und Leuten aus der Provinz.

Herr Werth, was hat Sie bis jetzt in Ihrer Korrespondenten-Wahlheimat am meisten beeindruckt?

Mathias Werth: Die ungeheuere Geduld, mit der die Franzosen in langen Schlangen vor den Marktständen der wirklich guten Fisch-, Fleisch-, Gemüse- und Käsehändler warten.

Was hat Sie am meisten schockiert?

Werth: Das Attentat auf "Charlie Hebdo" und die Kaltblütigkeit der Täter.

Video
04:24

ARD Studio Paris

Korrespondentenalltag in Paris, kulinarische Ausflüge an die Dordogne oder unterwegs in den Problemvierteln von Marseille. Zum Berichtsgebiert gehören aber auch Guadeloupe oder Martinique. Video (04:24 min)

Welche Geschichte wollen Sie unbedingt in Ihrer Zeit als Korrespondent erzählen?

Werth: Die Geschichte vom Aufstieg und Fall des rechtsradikalen Front National.

Was ist die größte Herausforderung für die Zusammenarbeit mit den Redaktionen in Deutschland?

Werth: Nachvollziehbar zu machen, dass man über ein und dasselbe Thema sehr unterschiedlich in Deutschland und in Frankreich denkt, zum Beispiel beim Thema Arbeit.

Was haben Sie bei jeder Drehreise dabei?

Werth: Ersatzakkus fürs Handy

Was war bisher die größte Panne, die Ihnen widerfahren ist?

Werth: Zum Glück lief bisher alles ohne Panne.

Mussten Sie aus Höflichkeit bei einer Drehreise schon mal Merkwürdiges essen oder trinken?

Werth: Nein, aber ich fürchte den Moment, in dem mir Abats oder Andouille, die in Frankreich sehr beliebten Innereien bzw. die Wurst aus Innereien, angeboten werden. Das ist alles nicht so mein Fall.

Bild vergrößern
Traumkulisse mit dem Eiffelturm im Hintergrund: "Schön spannend ist es hier in Paris", sagt Mathias Werth.

Welcher ist Ihr Lieblingsplatz in der Stadt, in der das Studio liegt?

Werth: Den möchte ich nicht verraten, denn dann wäre er vielleicht nicht mehr lange so ruhig und so französisch, wie ich ihn liebe. Aber der "Jardin du Luxembourg" ist auch begnadet schön.

Wie sieht für Sie ein perfekter Sonntag aus?

Werth: Joggen, ausgiebiges Frühstück, lange Zeitung lesen, Flanieren, Café gourmand, in Ruhe ein gutes Essen zubereiten, "Tatort" über Satellit.

Was vermissen Sie am meisten aus Ihrer Heimat?

Werth: Dat Kölsch met minge Fründe.

Interview

"Viele Jugendliche in Pariser Vororten ohne Chance"

Ellis Fröder leitet seit 2012 das ARD Studio in Paris. Auch nach mehreren Jahren ist sie schockiert von den zwei Seiten der Metropole: Überfluss und Armut liegen eng beieinander. mehr

 

Weitere Informationen

Korrespondenten backstage!

Sie berichten aus der ganzen Welt - mal hochpolitisch, mal mit Filmen über Land und Leute. Doch was erleben die Korrespondenten persönlich? Wir haben nachgefragt. mehr

Blick in den Reporter-Alltag

30 Auslands-Studios unterhält die ARD. Wie arbeiten die Korrespondenten? Einige zeigen im Videoporträt, wie ihre Arbeit in Singapur, Washington oder London aussieht. mehr

Die Tweets der ARD Auslandskorrespondenten

Regelmäßig berichten Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland - dies tun sie nicht nur durch ihre Beiträge, sondern auch via Twitter. Hier finden Sie die Tweets der Korrespondenten. mehr

Link

Weltbilder bei Twitter

Wir halten Sie auch auf Twitter mit Auslandsthemen auf dem Laufenden. extern