Stand: 26.02.2019 11:52 Uhr

Diese Kräuter dürfen in der Küche nicht fehlen

Bild vergrößern
Ob Basilikum, Schnittlauch oder Petersilie: Frische Kräuter verleihen Gerichten ein besonderes Aroma.

Sattgrün und knackig frisch müssen sie sein, dann schmecken Kräuter am besten. In der Küche geben sie vielen Gerichten den entscheidenden Kick und zu Salaten sind sie die perfekte Ergänzung - reich an Vitaminen und ätherischen Ölen. Zwar gibt es viele Kräuter auch getrocknet, doch an das Aroma von frischer Ware kommen sie nicht heran.

Zwei Töpfe mit Rosmarin und Thymian.

Frische Kräuter - der richtige Pepp fürs Essen

Mein Nachmittag -

Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian oder Salbei - Kräuter schmecken so unterschiedlich, wie sie aussehen. Küchenmeister Hannes Schröder stellt die Geschmacksvielfalt vor.

5 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zehn beliebte Küchenkräuter und ihre Verwendung

  • Bärlauch: Mit seinem stark an Knoblauch erinnernden Aroma ist Bärlauch ideal zur Zubereitung von Pesto oder Dips. Wer ihn zum Kochen verwenden will, sollte ihn erst am Ende der Garzeit hinzufügen, da er durch Erhitzen schnell sein Aroma einbüßt. Rezepte mit Bärlauch

  • Basilikum: Mit Tomaten und Mozzarella ist Basilikum ein absoluter Klassiker. Er passt aber auch zu anderen Salaten sowie zu Pasta oder Pizza. Basilikum sollte immer roh verwendet und bei warmen Gerichten erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden. Rezepte mit Basilikum

  • Dill: Für Gurkensalat und viele Fischgerichte ist Dill fast unverzichtbar. Auch zu Quark-Dips und Kartoffelgerichten passt die frische, würzige Note des Dills sehr gut. Bei Magen- oder Verdauungsproblemen kann Dill eine beruhigende Wirkung haben. Rezepte mit Dill

  • Koriander: Das intensive Aroma des Korianders gibt asiatischen Currys und Suppen den typischen Geschmack. Aber auch Tomatensalat, Fleisch- oder Fischgerichte erhalten durch Koriander eine feinere Note. Neben den Blättern können auch die Stängel verwendet werden. Rezepte mit Koriander

  • Kresse: Die würzigen kleinen Keimblätter verleihen Salaten, Suppen, Eierspeisen und belegten Broten eine angenehme Schärfe. Sie eignen sich außerdem sehr gut zum Garnieren von Speisen. Rezepte mit Kresse

  • Minze: Minze gibt es in Dutzenden Varianten, von Ananas- bis Schokoladenminze. Die aromatischen Blätter sind eine beliebte Zutat verschiedener Cocktails wie Mojito oder Hugo, außerdem verleihen sie Salaten, Suppen und Süßspeisen eine frische Note. Rezepte mit Minze

  • Oregano: Ob Pizza oder Pasta: Ohne das markante Aroma des Oregano sind viele italienische Klassiker kaum vorstellbar. Sein Aroma entfaltet er am besten, wenn er getrocknet und mitgekocht wurde. Aber auch frisch verfeinert er viele Gerichte, etwa geschmortes Fleisch oder Suppen. Rezepte mit Oregano.

  • Petersilie: In der deutschen Küche kommt wohl kaum ein Kraut so häufig zum Einsatz wie die Petersilie. Sie verfeinert Salate, Suppen, Kartoffel-, Gemüse- und Fleischgerichte. Neben Sorten mit krausen Blättern ist vor allem in der mediterranen Küche die intensiv schmeckende glatte Petersilie beliebt. Rezepte mit Petersilie

  • Rosmarin: Ideal für kräftige Fleisch-, Fisch- und Kartoffelgerichte. Entweder die Nadeln von den Stängeln zupfen und klein schneiden oder die ganzen Stängel zum Essen geben und mitgaren. Ganze Stängel vor dem Essen wieder entfernen. Als Tee wirkt Rosmarin nervenberuhigend sowie krampf- und schleimlösend. Rezepte mit Rosmarin

  • Schnittlauch: Der kräftige, an Zwiebeln erinnernde Geschmack passt perfekt zu Quarks und Dips sowie Eierspeisen, Salaten und Pilzgerichten. Am besten einfach in kleine Röhrchen schneiden und roh über das Essen streuen. Rezepte mit Schnittlauch

Kräutertöpfe zum baldigen Verzehr gezüchtet

Bild vergrößern
Meist halten die im Supermarkt gekauften Kräuter nicht lange.

Frische Kräuter werden rund ums Jahr in großen Gewächshäusern gezüchtet. In den Lebensmittelhandel kommen sie meist mit Wurzel in kleinen Töpfen. Doch wer die Pflanzen länger auf der Fensterbank weiterwachsen lassen möchte, scheitert häufig. Die Kräuter sind für den baldigen Verzehr gedacht. Im Gewächshaus haben sie ideale Bedingungen, perfekte Temperaturen, optimale Nährstoffe. So stammt der Verkaufsschlager Basilikum aus subtropischen Regionen und benötigt viel Wärme und Sonne. Das kann die heimische Wohnung kaum bieten.

Robuste Pflanzen für den Garten

Wer länger etwas von seinen Kräutern haben möchte, sollte auf heimische Sorten wie Petersilie und Schnittlauch setzen, sie selbst aussäen oder robustere Pflanzen in der Gärtnerei kaufen. Im Sommer gedeihen viele Kräuter auch gut im Freien - ob im Garten oder auf dem Balkon.

Rezepte

Rinderhüfte mit Grüner Soße

Petersilie, Kerbel, Estragon und Dill: Frische Kräuter geben der Grünen Soße ein feines Aroma. Die Rinderhüfte wird langsam gegart und lauwarm serviert. mehr

Schokoauflauf mit Birne und Vanille-Soße

Der Schokoladenauflauf schmeckt warm serviert besonders lecker. Nüsse, Zartbitterschokolade und Birnenspalten verfeinern ihn. Dazu gehört eine sahnige Vanille-Soße. mehr

Mehr zum Thema Kräuter
13 Bilder

Zehn Küchenkräuter, die es in sich haben

Ein paar Blättchen Grün auf dem Teller sehen nicht nur hübsch aus, sondern krönen auch jedes Gericht. Wie schmecken die beliebtesten Küchenkräuter und wozu passen sie? Bildergalerie

Kräuter auf der Fensterbank und im Beet ziehen

Kräutertöpfe sind teuer und halten oft nicht lange - ungewöhnliche Kräuter sind schwer zu bekommen. Wer Lust auf frische Kräuter hat, kann diese ganz einfach selbst züchten. mehr

Einfach natürlich: Kräuter haltbar machen

Kräuter aus dem eigenen Garten sind besonders lecker. Bevor sie im Herbst welken, sollten sie geerntet und haltbar gemacht werden. Tipps für fünf Methoden zum Konservieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 26.02.2019 | 14:18 Uhr

Mehr Ratgeber

06:11
Mein Nachmittag

Mit der Einkaufsplanung Geld sparen

21.03.2019 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
03:31
Nordtour

Sushi-Kurse in Warnemünde

23.03.2019 18:00 Uhr
Nordtour
03:16
Nordtour

Möbel aus Weinkisten

23.03.2019 18:00 Uhr
Nordtour