Stand: 19.01.2017 17:01 Uhr  | Archiv

Fehmarns Mammut aus dem Meer

Mammut-Skelett in der Galileo Wissenswelt © NDR Foto: Hauke von Hallern
Das Skelett eines Mammuts gehört zu den Höhepunkten der Wissenswelt.

Naturkunde, Technik und die Kulturgeschichte von Völkern in Übersee: Das sind die drei Schwerpunkte der Galileo Wissenswelt in Burg auf der Insel Fehmarn. Die Schau will mehr sein als eine Sammlung und bietet an vielen Stellen Angebote zum Mitmachen. Besonders in der technischen Ausstellung können Kinder wie Erwachsene experimentieren und so Einblicke in die Gesetze der Naturwissenschaften gewinnen. Die Themen reichen von optischen Täuschungen über Mathematik bis zu elektrischen Phänomenen.

Ein Mammut aus der Eiszeit

Besonders stolz sind die Organisatoren auf ihr jüngstes Exponat, das Skelett eines Mammuts. Es besteht aus 270 einzelnen Knochen, die rund 40.000 Jahre alt sind. Gefunden wurden sie meist von Fischern in der Nordsee zwischen den Niederlanden und England. Zwar stammen die Knochen von verschiedenen Tieren, bieten aber jetzt zusammengesetzt einen Eindruck von der Größe der mehr als fünf Meter langen und drei Meter hohen, ausgestorbenen Riesen.

Galileo Wissenswelt

Landkirchener Weg 48
23769 Burg auf Fehmarn

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website der Ausstellung

Weitere Ausstellungsstücke im Museumsteil Naturkunde sind Versteinerungen, Dinosaurier-Modelle, Mineralien.

Völkerkunde am Hafen

Während sich die Ausstellungen für Naturkunde und Technik unter einem Dach am westlichen Rand von Fehmarns Hauptort Burg befinden, liegt das Übersee-Museum am Hafen von Burgstaaken. Es zeigt Gebrauchsgegenstände und Kunsthandwerk von Völkern aus Afrika, Asien und Ozeanien. Weitere Bereiche befassen sich mit der Musik und Religion der Menschen. Die drei Ausstellungsbereiche können einzeln oder mit einem Kombiticket besucht werden.

Karte: Ostseeinsel Fehmarn
Weitere Informationen
Hochhäuser am Südstrand von Fehmarn © imago / Olaf Malzahn

Fehmarn: Sonne, Sand und Surfer

Sonnenanbeter mögen die Ostseeinsel, weil dort gut 2.000 Stunden im Jahr die Sonne scheint. Neben langen Stränden bietet Fehmarn auch ländliche Ruhe und unberührte Natur. mehr

Kind an einer Experimentierstation im Phänomenta Flensburg © Phänomenta Flensburg Foto: Anja Menzel

Erlebnismuseen in Schleswig-Holstein

Naturgewalten hautnah spüren, das Watt erkunden oder tropische Pflanzen bestaunen: In vielen Museen in Schleswig-Holstein steht Mitmachen und spielerisches Lernen an erster Stelle. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Lust auf Norden | 20.01.2017 | 18:15 Uhr

Personen gehen unter gelbgefärbtem Bäumen im Wald © Colourbox

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Der Herbst ist ideal für Ausflüge in die Natur und der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2020/21 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden