VIDEO: Wie geht das? Weihnachtssterne (29 Min)

Weihnachtsstern verliert Blätter: Was hilft dagegen?

Stand: 06.12.2022 10:19 Uhr

Weihnachtssterne werden bei uns als einjährige Zimmerpflanzen kultiviert. Oft färben sich die Blätter nur kurze Zeit nach dem Kauf gelb und die Pflanze verliert ihr Laub. Was ist die Ursache?

In ihrer Heimat Mexiko wachsen Weihnachtssterne (Euphorbia pulcherrima) als große, mehrjährige Sträucher heran. Hierzulande bietet der Handel vor allem in der Weihnachtszeit kleinwüchsige Zuchtformen an. Viele Weihnachtssterne verlieren aber schon bald nach dem Kauf ihre Blätter. Auch eingerolltes oder gelbes Laub sind keine Seltenheit. All diese Anzeichen deuten auf Fehler in der Pflege oder einen falschen Standort hin. Wer jedoch ein paar Dinge beachtet, hat jedes Jahr aufs Neue seine Freude an dem dekorativen Gewächs.

Weihnachtsstern verliert Blätter bei falschem Standort

Mit Gold besprühte Weihnachtssterne vor weißen Begonien. © NDR Foto: Angelika Henkel
Wer einen langlebigen Weihnachtsstern sucht, sollte die Finger von Exemplaren lassen, die mit Goldfarbe besprüht sind.

Die ursprünglich aus den Tropen stammende Pflanze bevorzugt es hell und warm. Ein Fensterplatz sowie eine Raumtemperatur zwischen 18 und 20 Grad sind optimal. Im Sommer kann man den Weihnachtsstern auch auf eine halbschattige Terrasse oder den Balkon stellen. Sobald die Temperatur unter zwölf Grad sinkt, sollte die Pflanze jedoch unbedingt wieder ins Haus geholt werden. Neben der falschen Temperatur kann auch Zugluft dazu führen, dass der Weihnachtsstern seine Blätter abwirft. Zudem ist ein zu dunkler Standort genauso schädlich wie direkte Sonneneinstrahlung.

Stehen Weihnachtssterne im Laden oder Baumarkt bereits zu kühl, zu dunkel oder gar im zugigen Eingangsbereich, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie auch zu Hause schnell ihre Blätter verlieren. Gleiches gilt für mit Glitzer oder Goldfarbe verzierte Pflanzen, diese sollte man lieber stehen lassen. Beim Kauf außerdem darauf achten, den kälteempfindlichen Weihnachtsstern für den Transport gut zu verpacken. Hierfür eignet sich zum Beispiel Papier zum Einschlagen oder eine isolierende Kühlbox.

Gelbe Blätter entstehen durch übermäßiges Gießen

Färben sich die Blätter des Weihnachtssterns gelb, ist das in der Regel ein Anzeichen für übermäßiges Gießen. Besonders empfindlich reagiert die Pflanze auf Staunässe. Doch auch zu trockene Erde ist auf Dauer nicht gut. Zum Gießen eignet sich abgestandenes, lauwarmes Leitungswasser. Empfehlenswert ist aber auch ein regelmäßiges Tauchbad. Dazu den fast trockenen Wurzelballen aus dem Übertopf nehmen und einige Minuten in lauwarmes Wasser tauchen. Dann die Pflanze hochnehmen, überschüssiges Wasser ablaufen lassen und zurück in den Übertopf stellen.

Weitere Informationen
Weihnachtsstern © Fotolia.com Foto:  zigzagmtart

Weihnachtsstern: Mit dieser Pflege bleibt er schön

Mit seinen auffälligen Blättern schmückt der Weihnachtsstern im Winter viele Wohnzimmer. Mit guter Pflege hält er lange. mehr

Rosafarbene Blüten einer Amaryllis © dpa Foto: Monika Skolimowska

Amaryllis pflegen und wieder zum Blühen bringen

Die Pflanzen mit den prächtigen Blüten sind zur Weihnachtszeit eine beliebte Deko. Tipps zur Pflege. mehr

Weiße Christrosen © colourbox Foto: -
35 Min

Von Weihnachtssternen, Christrosen und Kröten im Gewächshaus

Der erste Advent steht vor der Tür. "Die Zarten im Garten" läuten die Festzeit ein - mit Christrosen und Poinsettien. 35 Min

Samir Chawki und Thomas Balster stehen in einem Garten. © NDR Foto: Janis Röhlig
23 Min

Zimmerpflanzen optimal durch den Winter bringen

Nicht nur für uns ist der Winter anstrengend sein, auch Zimmerpflanzen leiden darunter. Dabei können wir ihnen mit simplen Tricks das Leben leichter machen. 23 Min

Dieses Thema im Programm:

Wie geht das? | 30.11.2022 | 06:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Zimmerpflanzen

Weihnachten

Mehr Gartentipps

Baumschnitt mit einer Gartenschere © Fotolia.com Foto: Raffalo

Gartentipps für Februar

Februar ist der Monat des Gehölzschnitts. Wer den Frühling kaum erwarten kann, zieht Gemüse, Kräuter und Blumen vor. mehr

Baumschnitt mit einer Gartenschere © Fotolia.com Foto: Raffalo

Gartentipps für Februar

Februar ist der Monat des Gehölzschnitts. Wer den Frühling kaum erwarten kann, zieht Gemüse, Kräuter und Blumen vor. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr