Stand: 14.10.2019 10:08 Uhr

Fächerahorn: Bunter Blickfang im Herbst-Garten

von Ralf Walter
Bild vergrößern
Der Fächerahorn kann im Herbst mit besonders buntem Laub überzeugen. Es gibt ihn in verschiedenen Farben und Größen.

Selbst trübe Herbsttage verlieren bei genauem Hinsehen ihren Schrecken, denn an vielen Büschen und Bäumen haben sich die Blätter spektakulär verfärbt. Sie leuchten in den Farben Rot, Gelb oder Orange und machen den Herbst schön bunt. Besonders interessant verfärben sich dabei die Blätter des Fächerahorns.

Fächerahorn: Kompakte Sorten mit schöner Färbung

Es gibt beim Fächerahorn Sorten, die sehr hoch wachsen, andere wiederum bleiben kompakt und erreichen Höhen zwischen 1,50 Meter und 2 Meter. Für jeden Garten findet sich also ein passender Ahorn. Selbst für die Bepflanzung eines Kübels gibt es spezielle Exemplare. Eine schöne Sorte, die nicht sehr hoch wird, ist der der Fächerahorn "Skeeter's Broom". Er wird ausgewachsen ungefähr zwei Meter hoch und bekommt leuchtend rotes Herbstlaub. Noch kleiner ist die Sorte "Shaina" mit dunkelrotem Herbstlaub. Sie kommt auf eine Maximalhöhe von rund 1,50 Meter. Die kleinste Sorte unter den Fächerahornen hört auf den Namen "Katsura". Sie misst nur etwa 1,20 Meter und überzeugt mit leuchtend orangem Herbstlaub. Es gibt aber natürlich noch viele weitere eindrucksvolle Sorten.

Wahl des Standorts spielt entscheidende Rolle

Bild vergrößern
Fächerahorne sind pflegeleicht und kleinere Sorten auch für Beete und Kübel geeignet.

Damit sich der Fächerahorn gut entwickelt, ist auch der richtige Standort entscheidend. Unbedingt die Hinweise auf den Pflanzenetiketten beachten. Aufwendig geschnitten werden müssen Ahorne nicht. Den Fächerahorn einfach wachsen lassen, dann bildet er im Lauf der Zeit eine ausladende Krone, die einfach fantastisch aussieht, gerade zur Herbstzeit.

Weitere Informationen

Gehölze und Stauden mit Herbstfärbung pflanzen

Rot, Gelb, Orange - im Herbst zeigt sich die Natur in intensiven Farben. Auch für kleine Gärten und den Balkon gibt es Gehölze und Stauden mit schöner Herbstfärbung. mehr

Hilfe bei Welkepilz an Japanischem Fächerahorn

Sterben beim beliebten Japanischen Fächerahorn die Triebe ab, ist dafür meist ein Welkepilz verantwortlich. Ein radikaler Rückschnitt der Pflanze ist unerlässlich. mehr

Von Ahorn bis Waldkiefer: Kleine Baumkunde

Eiche, Birke oder Kiefer erkennt wohl jeder. Aber wie unterscheiden sich Tanne und Fichte? Welcher Baum trotzt Nässe, Hitze, Emissionen? Ein kleines Lexikon. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 12.10.2019 | 06:50 Uhr

Mehr Ratgeber

08:17
Mein Nachmittag
05:21
Mein Nachmittag