Stand: 19.05.2021 16:40 Uhr

Mehltau von Apfelbäumen im Frühling entfernen

von Ralf Walter
Mehltau auf Apfelbaumblatt © NDR Foto: Thomas Balster
Bei Mehltaubefall sollten Gärtner die befallenen Stellen sofort abschneiden.

Wer im Spätsommer und Herbst knackige Äpfel ernten will, sollte sich schon im Frühling seine Apfelbäume einmal genau ansehen: Sie können Mehltau bekommen, der unbedingt entfernt werden muss.

Primärinfektion durch Mehltau umgehend beseitigen

Beim Mehltau handelt es sich um eine Pilzinfektion. Wie es der Name bereits andeutet, erkennen Gärtner die befallenen Stellen daran, dass sie einen leicht mehligen Belag haben und die Blätter sich einrollen. Besonders betroffen sind junge Triebe, Knospen oder auch die ersten Blüten. Da heißt es: Nicht lange warten, sondern die befallenen Stellen etwa fünf bis zehn Zentimeter bis ins gesunde Holz hinein abschneiden.

Der Mehltau, der im Frühling zu sehen ist, wird als Primärinfektion bezeichnet. Durch Wind und Regen breitet sich der Pilz am Baum weiter aus. Diese Sekundärinfektion führt dann dazu, dass der ganze Baum Mehltau bekommen kann und die Ernte unter Umständen ausfällt. Die Kontrolle und - wenn nötig - der Griff zur Schere lohnen sich also in jedem Fall, um den Apfelbaum gesund zu halten.

Weitere Informationen
Ein Weinblatt mit gelben und braunen Flecken. © mfg film

Mehltau natürlich bekämpfen und vorbeugen

Bei Mehltau handelt es sich um einen Pilz, der sich auch durch weißen Belag auf Blättern bemerkbar macht. Was hilft? mehr

Äpfelbäume auf einer Wiese. © fotolia Foto: xalanx

Apfelbäume pflanzen und die richtige Sorte finden

Die Wahl der richtigen Apfelsorte und des passenden Standorts sind entscheidend. So fällt die Ernte reich aus. mehr

Blutläuse in einem Apfelbaum

Blutläuse am Apfelbaum bekämpfen

Ein Befall durch Blutläuse ist durch watteähnliche, bläulich-weiße Gebilde am Apfelbaum zu erkennen. Sie schwächen den Baum und müssen unbedingt bekämpft werden. mehr

Äpfel hängen an einem Baum. © NDR Foto: Rosemarie Meier aus Stralsund

Sommerschnitt bei Apfelbäumen im August

Viele freuen sich auf die Apfelernte im eigenen Garten. Wer den Reifeprozess der Früchte beschleunigen möchte, sollte die Bäume beschneiden und kleine Früchte entfernen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Zur Sache | 02.05.2021 | 18:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Nutzgarten

Schädlinge

Äpfel © Fotolia.com Foto: saschanti

Apfelsorten: Welcher Apfel zum Kochen, welcher zum Backen?

Jetzt ist wieder Apfelzeit. Je nach Sorte eignen sich die Früchte als Snack oder auch für die warme Küche. Rezepte und Tipps. mehr

Leuchtende reife Herbstäpfel © NDR Foto: Renate Reinbothe aus Thurow

Rezepte mit Äpfeln

Schweinekoteletts mit Kartoffel-Apfel-Stampf, leichter Kuchen oder eine Altländer Suppe: Hier finden Sie eine Auswahl an Rezepten mit Äpfeln zum Nachkochen. Guten Appetit! mehr

Mehr Gartentipps

Peter Rasch schneidet einen Geiztrieb von einer Tomatenpflanze ab. © NDR Foto: Udo Tanske

Tomaten ausgeizen - So geht es richtig

Damit Tomaten viele schmackhaften Früchte bilden, sollte man sie regelmäßig ausgeizen. Wie genau funktioniert das? mehr

Gartenbank vor blühenden Rhododendron-Büschen © fotolia. Foto: Debu55y

Gartentipps für Mai

Im Mai sprießt das Unkraut und sollte gründlich entfernt werden. Die Blütezeit vieler Pflanzen beginnt, etwa von Päonien. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr