Stand: 27.07.2021 13:21 Uhr

Blutläuse am Apfelbaum bekämpfen

Blutläuse in einem Apfelbaum
Blutläuse leben in den watteähnlichen Gebilden am Apfelbaum.

Watteähnliche, bläulich-weiße Gebilde am Apfelbaum sind ein Zeichen dafür, dass dieser von Blutläusen befallen ist. Wer genau hinsieht, erkennt darin die graubrauen Läuse. Die Tiere saugen an verholzten Partien und weichen Trieben, Blätter bleiben verschont. Der Befall kann aber das Entstehen Baumkrebs begünstigen.

Ursachen für den Befall durch Blutläuse

Dennoch kann solch ein Befall den Baum sehr schwächen. Starkes Triebwachstum infolge einer Düngung mit zu viel Stickstoff, ständig feucht gehaltene Böden und Baumverletzungen durch falschen Schnitt können Ursachen für einen Befall sein. Die Apfelsorten Cox-Orange und Goldparmäne gelten als besonders anfällig. Blutläuse bevorzugen windgeschützte, luftfeuchte und warme Standorte.

Maßnahmen abhängig vom Grad des Befalls

Ist der Apfelbaum nicht stark befallen, kann Rapsöl- und Rainfarn-Sud helfen. Bei massivem Befall das Insektizid Pyrethrum spritzen, das ist ein Extrakt aus der Chrysantheme. Das Mittel ist im Fachhandel erhältlich.

Als vorbeugende Maßnahme hilft ein Auslichten der Krone, damit der Baum nach Regen und Feuchtigkeit schnell trocknen kann.

VIDEO: Erste Hilfe vom Pflanzenarzt (29 Min)

Weitere Informationen
Person schneidet einen Obstbaum aus - Nahaufnahme © Colourbox Foto: alho007

Obstbäume im Winter richtig schneiden

Ein frostfreier Tag im Winter ist der ideale Zeitpunkt, um Obstbäume mit zu verjüngen. Welche Äste werden geschnitten? mehr

Äpfelbäume auf einer Wiese. © fotolia Foto: xalanx

Apfelbäume pflanzen und die richtige Sorte finden

Die Wahl der richtigen Apfelsorte und des passenden Standorts sind entscheidend. So fällt die Ernte reich aus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NaturNah | 31.07.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Gartentipps

Eine Blaumeise sitzt auf einem Zweig. © Colourbox Foto: Dennis Jacobsen

Stunde der Wintervögel: Hamburg hat geringste Vogeldichte

Mehr Tiere am Futterhaus, aber weniger Vögel als im Durchschnitt: Das ist die Bilanz der "Stunde der Wintervögel 2022". mehr

Mit Raureif überzogene Gartenpflanze © imago/Photocase

Gartentipps für Januar

In diesem Monat können Gehölze wie Haselnuss und Holunder beschnitten werden. Im Mittelpunkt stehen aber Zimmerpflanzen. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr