NDR Kultur à la carte (Wiederholung)

Studiogast: Wolfram Koch

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

Der Schauspieler Wolfram Koch im Porträt: Er hat eine Brille auf und hält einen Kugelschreiber in der Hand. © picture alliance/Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Patrick Pleul
In "Network" am Hamburger Thalia Theater spielt Wolfram Koch den Nachrichtensprecher Howard Beale.

Viele kennen ihn als Tatort-Kommissar Paul Brix. In Frankfurt hat Wolfram Koch an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst studiert. Mit der Schauspielerei begann er aber schon als Kind, er spielte in der Verfilmung von Bölls "Ansichten eines Clowns" die Hauptfigur Hans im Kindesalter. Heute gehört er zu den großen Stars an deutschsprachigen Bühnen.

Theaterstück "Network": Düstere Zukunftsvision der Medienlandschaft

Nun ist Koch zum ersten Mal am Hamburger Thalia Theater zu sehen in dem Stück "Network" nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1976. Hier wird eine düstere Zukunftsvision der Medienlandschaft entworfen. Nachdem dem Nachrichtensprecher Howard Beale rüde gekündigt wurde, sagt er vor laufender Kamera eine spektakuläre Aktion voraus. Die Sendung müsste daraufhin abgesagt werden, aber sie verspricht hohe Quoten.

Bei NDR Kultur à la carte spricht Wolfram Koch über die Probenarbeit in Corona-Zeiten, sein eigenes Verhältnis zu den Medien und das neue Stück am Thalia Theater in Hamburg.

Das Gespräch führt Katja Weise.

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassisch in den Tag mit Philipp Schmid

06:00 - 08:30 Uhr
Live hörenTitelliste